Deutschen Rentner verprügelt und ausgeraubt

| | Manacor, Mallorca |
Die Nationalpolizei nahm einen der Verdächtigen fest, die in Manacor im Osten von Mallorca einen Deutschen brutal verprügelt hab

Die Nationalpolizei nahm einen der Verdächtigen fest, die in Manacor im Osten von Mallorca einen Deutschen brutal verprügelt haben sollen.

Foto: Redacción Sucesos

Er soll einen Deutschen geschlagen und ausgeraubt haben. Jetzt steht dem mutmaßlichen Täter das Gerichtsurteil bevor.

Es war der 15. Februar 2015, als der Beschuldigte, ein 31-Jähriger Mann, durch ein Fenster in das Wohnhaus des 70-jährigen Deutschen in Manacor im Osten von Mallorca eingestiegen sein soll ? zusammen mit einem Komplizen, der bis heute nicht identifiziert werden konnte, schreibt die spanische Tageszeitung Ultima Hora. Als der Deutsche die Eindringlinge entdeckte, sollen die Männer brutal auf ihn eingeschlagen haben. Mit einer goldenen Halskette, zwei Armbanduhren und einer Geldbörse mit 300 Euro Bargeld und zahlreichen Kreditkarten flüchteten die Täter.

Der Deutsche musste mit einem Kieferbruch, Prellungen am ganzen Körper und mehreren offenen Wunden ins Krankenhaus gebracht werden. Seinen Zustand bezeichneten die Ärzte als schwerwiegend.  

Einige Tage später konnte einer der mutmaßlichen Täter festgenommen werden und sitzt seitdem in Untersuchungshaft. Achteinhalb Jahre Gefängnis sowie mehr als 15.000 Euro Entschädigungszahlungen fordert die Staatsanwaltschaft nun. Das Urteil soll am kommenden Dienstag, 18. Oktober, gesprochen werden. (somo)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.