Mehr Ratten in Palmas Parkanlagen

| | Palma, Mallorca |
Auch auf den Straßen der Stadt sieht man die Ratten, die zur Plage werden können.

Auch auf den Straßen der Stadt sieht man die Ratten, die zur Plage werden können.

Foto: J.M. GIMENEZ

In den Parks und Grünanlagen der Stadt Palma breiten sich die Ratten aus. Das meldete die spanische Tageszeitung Ultima Hora. Der Grund für die Plage sei laut der vom Rathaus beauftragten Firma für Schädlingsbekämpfung vor allem die Tatsache, dass Besucher der Anlagen vermehrt Essensreste zurücklassen. Besonders im Park des Polígono Llevant, in dem sich auch ein großer Kinderspielplatz befindet, gab es viele Beschwerden über die Ratten.

Gleichzeitig seien die Hinweise der Bürger auf Kakerlaken um rund 17 Prozent zurückgegangen. Dies lege nahe, dass die Maßnahmen zur Schädlingsbekämpfung der vergangenen Monate nun seine Wirkung zeige. Auch die Klagen über Mücken seien zurückgegangen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor über 4 Jahren

Im Prinzip ist es einfach, sie zu reduzieren. Man muss ihnen nur das Nahrungsangebot entziehen. Denn natürliche Populationen reagieren darauf mit weniger Nachwuchs bis hin zum völligen Verschwinden. Mit Klagen allein kommt man also nicht weiter.