Die Feuerwehr aus Santa Ponça musste mit Bindemittel anrücken. | Michels

Eine riesige Ölspur hat am Dienstag über einen Kilometer ein Lastwagen in der Urlabanisation Cala Llamp in Port d'Andratx hinter sich hergezogen. Ein Team der Feuerwehr Santa Ponça musste anrücken, um die schmierigen Rückstände zu binden, zum einen, damit das Öl nicht im Grund versickert, zum anderen, um passierende Autos vor der Rutschgefahr zu schützen.

Ähnliche Nachrichten

Die Zufahrtsstraße in die Siedlung sowie die Calle Tonyina, die in die Urbanisation Las Brisas führt, wurden für mehrere Stunden gesperrt. Der Halter des Lkw wurde ebenfalls ausfindig gemacht und über den Vorfall informiert. (cze)