Massenschlägerei in der Schinkenstraße

| | Playa de Palma, Mallorca |

Aufnahme der Auseinandersetzung an der Playa de Palma.

Foto: Youtube: Ultima Hora

Großeinsatz für die Polizei in der sogenannten Schinkenstraße: Am Freitagnachmittag rückte ein Großaufgebot an Einsatzkräften zur Playa de Palma an. Dort kam es nach Berichten der mallorquinischen Tageszeitung Ultima Hora zu einer Massenschlägerei mit 50 Beteiligten. 

Mehrere Personen wurden bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Nach Medienberichten soll es sich um Hooligans aus Leverkusen handeln, die Fußballshirts trugen und ein Party-Wochenende auf Mallorca verbringen. Die Prügelei begann gegen 17.45 Uhr in einem Lokal in der Schinkenstraße, das Sicherheitspersonal griff ein. Der Auslöser ist noch unklar, entweder soll ein Streit zwischen Besuchern und Türstehern oder das Aufeinandertreffen von Anhängern rivalisierender Fußballclubs Anlass gewesen sein.

Als die Beamten anrückten, löste sich die Prügelei rasch auf. Mehrere Beteiligten mussten ihre Personalien angeben. Neben 50 Beamten waren auch mehrere Krankenwagen vor Ort. Das Aufgebot sorgte für große Aufregung auf der bekannten Amüsiermeile, da die Schinkenstraße kurzzeitig abgeriegelt wurde. (cls)

Aktualisiert um 15.18 Uhr.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

JohnTheRipper / Vor über 2 Jahren

Kann gar keine Schlägerei auf dem Video erkennen. Ist da überhaupt was? Polizei sehe ich auch nicht .... Sensationell.

EX-Malleurlauber / Vor über 2 Jahren

@ FCB-Fan: Zum Glück bin ich kein Deutscher und wohne nicht in Deutschland. :-)

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

Was haltet Ihr denn davon?

Nach der wilden Feier von Berliner Polizisten in Hamburg gehen die Meinungen über ihr Verhalten auseinander. Ob die Heimkehrer mit Konsequenzen zu rechnen haben, ist noch unklar. Ermittlungen laufen................Polizei äußert sich zu G20-Skandal ..........."Es wurde getrunken, gepinkelt und gebumst"

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

wolfgang@ waren sie schon einmal mehrere Tage auf dem Rheinischen Karneval? Also vom Donnerstag bis Dienstag? Wenn ja, brauchen Sie sich hier gar nicht erst aufregen weil Sie dann keinen Unterschied sehen, was das "Saufen" betrifft. Vor allem haben mich die vielen sturz betrunkenen Frauen, sagen wir mal "Überracht". Hätte ich nicht geglaubt. Vor allem was die an sogenannten "harten Sachen" reinkippten. Wahnsinn. Also warum sollten alle diese Leute als Urlauber anders sein? Abgesehen von Rockern und Hooligans.

Hajo Hajo / Vor über 2 Jahren

FCB-Fan@ Genau so ist es. Man muss mal den Kritikern den Spiegel vorhalten und sie daran erinnern, was täglich in DE durch die Presse geht und im TV geboten wird. Da sind Ereignisse darunter, die es auf der Insel bisher nicht gegeben hat. Da ist eine solche Schlägerei direkt harmlos. Und was bestimmte Stadtteile betrifft, die man als NGO's bezeichnen kann, vor allem in ihrer Masse über ganz DE verteilt, so ist z.B. hier Son Banya dagegen eine "brave" Siedlung und nur ein kleines Areal, das jederzeit kontrolliert und auch geschlossen werden kann.

wolfgang / Vor über 2 Jahren

ausser saufen und stress machen kennen die nichts anderes,,,würde mich nicht wundern wenn die hierzu lande mehrere anzeigen mit sich rumschleppen und kein richter zeit hat,,,,den wenn sie belangt worden wären hier in deutschland,,,dann hätten sie nicht mehr so grossen finanzellen spielraum,,,

rosl / Vor über 2 Jahren

FCB-Fan deswegen mein DRINGENDER Vorschlag: Sofort abreisen lassen! Wer sich hier nicht benehmen kann, adios. Wenn wir hier abwarten.. Grüß Gott, siehe D

FCB-Fan / Vor über 2 Jahren

Ex.Malleurlauber, Sie hätten dort bleiben sollen. Denn daheim sind wieder diese Hooligans, linksautonomen Demonstranten die das Leben der Polizisten bedrohen und fremdes Eigentum zerstören unterwegs, Rockerbanden die Krieg gegeneinander führen, Schläger die in der U.Bahn Fahrgäste angreifen und Obdachlose anzünden, Ordungskräfte erschiessen, etc.etc. Ach wie schön wieder zuhause zu sein - Gelle?

EX-Malleurlauber / Vor über 2 Jahren

Bin vor 1 1/2 Wochen von einem 2-wöchigen Griechenlandurlaub bestens erholt nach Hause gekommen. Kann mir nur wünschen, dass die Landsleute weiterhin auf Mallorca Urlaub machen. So bleiben die griechischen Inseln weitestgehend von deutschen Nörglern und Besserwissern (mich ausgenommen) befreit. ;-)

FCB-Fan / Vor über 2 Jahren

TomTom# Sie waren wohl schon länger nicht mehr in Deutschland und Ihr Fernseher ist wohl auch kaputt? Anderenfalls Sie erleben würden, dass es dort genau so zugeht wie hier. Sind ja schliesslich die gleichen Leute die auch mal in Urlaub fahren. Die Hells Angeles etc. haben Sie wohl auch noch nie auf Mallorca gesehen und vom Skandal um diese auch nix - was??