Auch Schildkröten bevorzugen die Balearen

| | Mallorca |
Helfer kümmern sich um eine verletzte Meeresschildkröte

Helfer kümmern sich um eine verletzte Meeresschildkröte.

Foto: D.M.

Der weltweite Klimawandel sorgt dafür, dass Meeresschildkröten ihre Eier inzwischen auch auf Mallorca und den Nachbarinseln ablegen. Die Tiere wandern in der Paarungszeit von ihren angestammten Plätzen wie Griechenland, Türkei, Zypern und Kap Verde in klimatisch mildere Gebiete des Mittelmeers ab. Das gaben Biologen am Dienstag auf einer Konferenz in Palma bekannt.

Die Wissenschaftler überwachen derzeit drei Eiablageplätze jährlich an der spanischen Mittelmeer-Küste. Es wird erwartet, dass die Zahl in einem Jahrzehnt auf 40 bis 50 Nistgruben wächst.

Biologen und Mitarbeiter des Palma Aquariums erarbeiten derzeit eine Aufklärungskampagne. "Es ist sehr wichtig, wenn man eine Schildkröte bei der Eiablage beobachtet, sie nicht anfässt, sondern in Ruhe lässt", betonen die Experte. Auf Ibiza war es vor zwei Jahren Schildkröten nicht möglich gewesen ihre Eier abzulegen, weil sie immer wieder von Menschen gestört wurden. (cls)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

EX-Malleurluaber / Hace over 2 years

Denn sie wissen nicht was sie tun!!!! :-)