Brunnen in Palma de Mallorca von Auto gerammt

Palma de Mallorca |
Die Unfallstelle in Palmas Stadtteil Santa Catalina.

Die Unfallstelle in Palmas Stadtteil Santa Catalina.

Foto: Vasil Vasilev

Gleich für zwei Unfälle in der gleichen Nacht soll ein 25-Jähriger auf Mallorca verantwortlich sein. Am Sonntagmorgen gegen 5.30 Uhr wurde er an der Plaza Progreso festgenommen, nachdem er einen Brunnen gerammt hatte.

Laut der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora überschritt der Mann aus Mitteleuropa den erlaubten Atemalkoholwert von 0,5 Promille um das Vierfache. Bereits zuvor soll der Unfallverursacher mit seinem Ford auf dem Innenstadtring der Avenidas in eine Kollision mit Blechschaden verwickelt gewesen sein und die Flucht ergriffen haben.

Personen kamen in beiden Fällen nicht zu Schaden, allerdings muss sich der Fahrer nun auf ein Verfahren wegen Trunkenheit am Steuer gefasst machen. (mic)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.