Alkohol und Prostitution: Magaluf zieht Palmesaner an

| | Magaluf, Mallorca |
Die Punta Ballena ist Haupteinsatzort der Polizei während des Sommers

Die Punta Ballena ist Haupteinsatzort der Polizei während des Sommers.

Foto: Vasil Vasilev

Magaluf zieht auch immer mehr einheimisches Publikum an. Das gab die Polizei in einem Fazit der Hauptsaison bekannt. Besonders junge Menschen aus Palma kämen in den Touristenort im Südwesten Mallorcas, weil dort das Angebot an Alkohol und Prostitution groß und günstig sei.

Die Beamten sollen nun in Einsatzbesprechungen auf das sich wandelnde Besucherklientel in der Partyzone vorbereitet werden. Magaluf gilt vor allem bei britischen Urlaubern als beliebtes Ziel für einen Partyurlaub.

Positiv wurde für die vergangene Saison hervorgehoben: Die Zahl der schweren Straftaten wie Körperverletzungen ist um 22 Prozent zurückgegangen, auch wurden weniger Diebstahlsdelikte zur Anzeige gebracht. Das sei auf die gute Zusammenarbeit von Lokalpolizei und Guardia Civil in dem Küstenort zurückzuführen, die im kommenden Jahr fortgesetzt werden solle. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.