Die Niederschläge der vergangenen Tage füllten die Stauseen der Tramuntana. | Emaya

0

Die Trinkwasserspeicher Mallorcas füllen sich. Nach den Regenfällen der vergangenen Tage sind die Stauseen Cúber und Gorg Blau in der Tramuntana zu 62 Prozent gefüllt. 68 Prozent des Trinkwassers in Palma können nun über die Quellen La Vila, Mestre Pere und D'en Baster zur Verfügung gestellt werden.

Ähnliche Nachrichten

Das teilten die Stadtwerke Emaya am Montag mit. Am Wochenbeginn regnet es in der zweiten Tageshälfte und der Nacht weiter, die Pegelstände dürften also noch mehr ansteigen. Dennoch hält Emaya die Menschen nach wie vor zum Wassersparen an. (cls)