Vollkommen betrunken ist eine 31-jährige Autofahrerin gegen eine Hauswand geprallt. | V. Vasilev

Eine betrunkene Autofahrerin hat in der Nacht zum Montag auf der Straße von Esporles nach Palma die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und ist gegen eine Hauswand gekracht. Die 31-Jährige war auf gerader Strecke unterwegs, als sich der Unfall ereignete.

Die Wucht des Aufpralls war so stark, dass ein Stromzähler explodierte und eine Betonsäule zerstört wurde. Zahlreiche Anwohner eilten nach dem lauten Knall herbei, um eventuell Verletzten zu helfen. Zunächst präsentierte sich der Vater der Frau als Unfallverursacher, um seine stark angetrunkene Tochter zu schützen. Die Rettungskräfte bemerkten den Schwindel jedoch schnell.

Ähnliche Nachrichten

Die Tochter wurde am Bein verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Mehrere Versuche der Lokalpolizei, von ihr eine ordnungsgemäße Alkoholprobe zu erhalten, scheiterten. Daher wurde das Krankenhaus angewiesen, ihren Alkoholspiegel zu prüfen.