Blick auf eine mobile Radarfalle. | Ultima Hora

3

Die Gemeinde Capdepera im Nordosten von Mallorca will mit mehreren neuen mobilen und festen Radarfallen Temposündern das Handwerk legen. Sie werden bis Anfang Dezember auf Überlandstraßen und in Dörfern installiert, wie offiziell mitgeteilt wurde.

Ähnliche Nachrichten

Mit der Aktion zieht die Gemeinde die Konsequenzen aus zu vielen Vorfällen mit Autofahrern, die zu schnell fuhren. Vor allem die Straßen Via Mallorca in Cala Rajada und Port in Capdepera sowie die Carretera Cala Mesquida sind betroffen.