Cola für 6,50 Euro: Wut über Abzockerpreise in Palma

| | Palma |
Diese Rechnung postete der Gast auf Facebook.

Diese Rechnung postete der Gast auf Facebook.

Foto: Facebook

Die überteuerten Preise in einem Lokal an der Porta Pintada in Palma sorgen in den sozialen Medien für Empörung. Im Sommer hatte ein User dort bereits eine Rechnung über einen Orangensaft für 15 Euro gepostet, jetzt macht eine Quittung über eine Cola für sagenhafte 6,50 Euro die Runde.

Joan Planes war nach seinem Besuch des Lokals Mitte November so wütend, dass er die Rechnung dafür ins Netz stellte - damit andere nicht in die gleiche Falle tappen, wie er schreibt. Für vier Cola, zwei Bier und zwei Tapas zahlte er 54 Euro. Jedes Getränk kostete 6,50 Euro, eine Tapa schlug mit 7,50 zu Buche.

Auch auf Tripadvisor fallen die Kritiken für das Lokal schlecht aus. 78 Prozent der Nutzer kritisieren das Restaurant wegen seiner hohen Preise. Am Samstag wurde dort eine ähnlich überteuerte Rechnung mit dem Kommentar "Raubüberfall" als Beleg gepostet.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

L.joos / Vor 10 Tage

Einfach Malle fernbleiben !!!

Marco / Vor 11 Tage

Gier frisst Hirn. Da klingelt die Schwarzgeldkasse. Tipp: Bewirtungsbeleg an die span. Steuerbehörde senden und zur BP. auffordern.

Tuttifrutti / Vor 11 Tage

Da komme ich nochmal auf den Bericht: „ Jeder Zweite verdient weniger als 1.061,- Euro pro Monat „ zurück. Die Kunden werden mit solchen Preisen abgezockt und die Mitarbeiter mit Hungerlöhnen abgespeist. Jeder Kunde sollte selbst entscheiden. In die Geldbörse eines Kellners kann man nicht hineinschauen. In die Getränke- und Speisekarte schon.

Marco / Vor 11 Tage

Man muss ja nicht reingehen.

Manni / Vor 11 Tage

So ein Laden hat es verdient, wieder von der Bildfläche zu verschwinden. Bei allem Verständnis für diverse Kosten und die Tatsache, dass "noch was hängen bleiben sollte" - so was geht nicht. Gut, dass sowas öffentlich gemacht wird! Danke!

Ralph Sieger / Vor 11 Tage

Im Festial Park Restaurant gg. Levis kostet ein cafe con leche 2,90€,

Berger / Vor 11 Tage

Da hilft wohl nur vorher auf die Karte schauen und bei zu hohen Preisen weitergehen! Der Nepp-Laden verschwindet dann von selbst oder es werden die Preise gesenkt!