Hubschrauber-Einsatz für den Roten Blitz bei Sóller

| Sóller, Mallorca |
Ein Helikopter musste den Beton für die Sanierung des Viadukts bei Sóller liefern.

Ein Helikopter musste den Beton für die Sanierung des Viadukts bei Sóller liefern.

Foto: Lluc Garcia

Es war ein Höhepunkt in der Bauphase rund um die beliebte Touristenattraktion "Roter Blitz": Im Rahmen der Sanierungsarbeiten der Bahnstrecke bei Sóller im Westen Mallorcas musste am Montag ein Hubschrauber zum Einsatz kommen.

Was einem Großeinsatz glich und Zuschauer aus der Nachbarschaft anzog, war ein weiterer geplanter Schritt im Rahmen der seit einer Woche andauernden Baumaßnahmen der Bahngesellschaft Ferrocarril de Sóller.

Die Bahnbrücke "Cinc Ponts" wird auf Vordermann gebracht. Das Viadukt befindet sich auf der Finca de Montreials und besteht aus fünf Bögen. Weil ein Lkw nicht in das schwer zu erreichende Gebiet vordringen konnte, brachte ein Hubschrauber die 140 Tonnen Beton für die Erneuerung von 60 Kubikmeter Belag. Mit der Sanierung sollen mehr Sicherheit und Komfort für die Strecke garantiert werden.

Der historische Holzzug verkehrt seit 1912 zwischen Palma und Sóller und gilt als eine beliebte Touristenattraktion. Aufgrund der Bauarbeiten steht die Bahn seit dem 10. Dezember still.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.