„Vegan Chefs” gründen Klub auf Mallorca

| Mallorca |
restaurante moss paseo maritimo palma evento cocina vegana asociacio

Victoria Frontera und Serena Siri stehen an der Spitze des Projekts, das auf den Balearen für Furore sorgen soll. Foto: P. Lozano

Rundum lecker kochen geht auch ganz ohne tierische Lebensmittel: In Indien sowie unter Gesundheitsorientierten und Foodies schätzt man die vegane Küche schon lange. Vergleichsweise neu ist hingegen der kleine Boom, den diese Art der Essenszubereitung seit einigen Jahren erlebt.

Entsprechend auf pflanzlicher Basis orientierte Köche haben sich jetzt zu einem Klub unter dem Namen „Vegan Chefs” zusammengeschlossen und gaben im neuen Restaurant Moss im Hotel Palma Melià Marina (das frühere Palas Atenea) am Paseo Marítimo eine Kostprobe ihres Könnens. Das Hotel in erster Meereslinie soll künftig auch über das Thema gesunde Ernährung positioniert werden und ein jüngeres Image bekommen.

Unterstützt wird das Projekt „Vegan Chefs” von der balearischen Kochvereinigung ASCAIB unter Leitung von Koldo Royo. An der Spitze stehen Präsidentin Victoria Frontera und ihre Stellvertreterin Serena Siri. Ziel des Klubs ist es, die vegane Küche noch bekannter zu machen und mit Events zur weiteren Verbreitung beizutragen. So ist an der Balearen-Uni für den 26. Februar etwa der erste professionelle vegane Wettbewerb für Balearenköche geplant.

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.