Warnstufe Gelb wegen starker Windböen ausgerufen

| Mallorca |
So sieht es aus, wenn der Wind das Meer aufpeitscht.

So sieht es aus, wenn der Wind das Meer aufpeitscht.

Foto: Ultima Hora

Das schöne Wetter auf Mallorca wird am Donnerstag einige Stunden von starken Böen besonders im Norden und Nordosten getrübt. Der Wind weht mit bis zu 80 Stundenkilometern direkt aus dem Norden und peitscht das Meer so sehr auf, dass wegen hohen Seegangs vor den Küsten im nördlichen Bereich Warnstufe Gelb gilt. Die Temperaturen steigen deswegen nur auf 14 Grad.

Die ganze Zeit über bleibt es wolkenlos, und am Freitag schwächt sich der Wind bei werten bei nunmehr um 15 Grad ab. Das Wochenende fällt bei 17 Grad noch freundlicher aus. Nachts bleibt es bei 5 Grad empfindlich kalt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Carmen / Vor 3 Monaten

Hallo! Es ist Winter! Auch im Norden Mallorcas!