Messerattacke auf Wachmann am Bahnhof

| Palma de Mallorca | | Kommentieren
Polizeieinsatz am Bahnhof von Palma de Mallorca.

Polizeieinsatz am Bahnhof von Palma de Mallorca.

Foto: A. Sepúlveda

Beamte der Nationalpolizei auf Mallorca haben einen Mann verhaftet, der versucht haben soll, das Sicherheitspersonal am Bahnhof in Palma mit einem großen Küchenmesser zu erstechen.

Der Zwischenfall ereignete sich Samstag um 17.30 Uhr im Bereich der Zugangsdrehmaschinen zum Bahngelände. Die Wache konnte eine Person beobachten, die als problematisch bekannt ist und normalerweise am Eingang der Station an der Plaça d'Espanya sitzt, um regelmäßig Alkohol zu trinken und Passanten anzupöbeln.

Es handelt sich um einen Mann spanischer Nationalität, etwa 45 Jahre alt und stark übergewichtig.

Ein Wachmann beobachtete, wie der Verdächtige anfing zu urinieren und die Leute zu beleidigen. Der Verantwortliche für die private Sicherheit begleitete ihn dann nach draußen.

Ein paar Minuten später kehrte der Mann über einen Aufzug zurück und stürzte sich mit einem Küchenmesser auf die Wachleute. Er konnte überwältigt und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Da sich der Vorfall just zur Hauptverkehrszeit ereignete, sorgte er für großes Aufsehen.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.