Kreuzfahrt-Pionier legt in Palma an

| | Palma, Mallorca |
Das Design der "Boudicca" erinnert an die Anfänge der Kreuzfahrt.

Das Design der "Boudicca" erinnert an die Anfänge der Kreuzfahrt.

Foto: UH/G.A.

Zu ihrer Entstehungszeit galt sie als eines der luxuriösesten Kreuzfahrtschiffe der Welt. Am Donnerstag legte die 1973 gebaute "Boudicca" im Hafen von Palma an. Heute gehen dort vor allem Liebhaber klassischer Kreuzfahrtästhetik aus Großbritannien an Bord.

Entstanden ist Schiff in der finnischen Werft Wärtsila, sein Design war damals das Neueste vom Neuen. Heute verströmt es pure Nostalgie und steht in starkem Kontrast zu den üblichen Mega-Kreuzfahrtschiffen mit ihren Tausenden von Passagieren.

Auf der "Boudicca" finden nur 900 Gäste Platz, das Schiff ist 205 Meter lang. Im Laufe seines Kreuzfahrtlebens trug es acht verschiedene Namen. Gänzlich unverändert blieb allerdings der Schornstein, dessen Form an die berühmte "Queen Elizabeth 2" erinnert. (mais)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Tacheles-1 / Vor 11 Tage

@rokl. das Schiff trug 8 Namen und einige sind sicher m Register ????

rokl / Vor 14 Tage

Im SchiffsIndex 2018 sind mehr als 300 Passagierschiffe und Fähren gelistet, über die in Fachzeitschriften berichtet wurde. Die BOUDICCA war nicht dabei. Ein nahezu unbekanntes, mehr als 40 Jahre altes Schiff mit Passagieren zu füllen dürfte sehr schwer werden. Man darf gespannt sein.