Palma hübscht seine Grünflächen auf

| | Palma, Mallorca |
Auch die Spielplätze in den Parks sollen modernisiert werden.

Auch die Spielplätze in den Parks sollen modernisiert werden.

Foto: UH

Der Stadtrat von Palma hat zwölf Millionen Euro an Investitionen in Parks und Grünflächen genehmigt. Das Geld wird in den kommenden vier Jahren für die Hauptstadt von Mallorca verwendet.

Infrastruktur-Stadtrat Rodrigo Romero berichtete, das Gesamtbudget für die Grünflächen liege damit bei 60,7 Millionen Euro.

Mit dem Geld soll des Bellver-Gebiet besser gepflegt werden. Auch Es Carnatge, Son Quint sowie Parks wie Salvador Hedilla in Son Ferragut kommt es zugute. Im Rahmen der geplanten Investitionen hob der Stadtrat die Erneuerung der Kinderspielplätze in den Parks der Stadt in den nächsten vier Jahren hervor, um sie an die europäischen Standards anzupassen und die Instandhaltung zu verbessern. Außerdem werden nachhaltige Bewässerungssysteme angelegt sowie Bänke und Sonnenschutz in den Parks erneuert.

Es ist auch geplant, mehr Bäume auf den Straßen zu pflanzen. Romero verwies darauf, dass es derzeit mehr als 70.000 Bäume in der Stadt gibt. Eine Million Euro wird in den Parc de Sa Riera investiert. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.