Uferweg in Cala Gamba zerfällt ungebremst

| Palma, Mallorca |
Hier müsste etwas getan werden.

Hier müsste etwas getan werden.

Foto: Ultima Hora
Hier müsste etwas getan werden.Hier müsste etwas getan werden.Hier müsste etwas getan werden.

Um den zu Palma de Mallorca gehörenden Küstenbereich von Cala Gamba ist es alles andere als gut bestellt. Die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora veröffentlichte am Donnerstag Fotos vom besorgniserregenden Zustand des Areals in der Nähe des berühmten Restaurants "El Peñón".

Jüngst wurden dort Zäune aufgestellt, um Passanten von dem zerbröckelnden Küstenbereich fernzuhalten. Laut Ultima Hora können sich die Stadtverwaltung von Palma und die spanische Küstenschutzbehörde nicht darauf einigen, wer für die Kosten der Aufmöbelung der Gegend aufkommen soll.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.