Der Straßenbelag der zweiten Linie befindet sich teilweise in einem erbärmlichen Zustand. | U. H.

0

Straßenarbeiten an der Playa de Palma auf Mallorca: Ab Montag, 25. März, wird die sogenannte zweite Linie instand gesetzt. Den Verkehr leitet man teilweise um.

Betroffen ist die Straße zwischen dem Centro comercial La Ribera und der Carrer de Missió de San Diego kurz vor dem Mega-Park, die in ihrem Verlauf Marbella, Mar Tirrena und Llaüt heißt. Sie soll für eine Investitionssumme in Höhe von 650.000 Euro asphaltiert werden. Anwohner hatten sich schon vor geraumer Zeit über den Zustand des Straßenbelags beschwert, viele Busfahrer waren dazu übergegangen, ihre Vehikel an manchen Stellen nur noch im Schritttempo fortzubewegen.

Laut Rathaus sollen die Arbeiten nach rund vier oder fünf Wochen abgeschlossen sein.

Ähnliche Nachrichten

Von der Maßnahme betroffen sind auch die Buslinien 15, 21 und 25, die umgeleitet werden. In Richtung Palma fahren sie zwischen dem Balneario 1 und dem Balneario 11 auf der Strandpromenade. In die andere Richtung geht es ab dem Palma Aquarium in die erste Linie und ab dem Hotel Hispania (zwischen Balneario 3 und 4) wieder auf die gewohnte Strecke.