Feuerwehr musste Mann von Fingerring befreien

| | Inca |
40 Minuten dauerte der Einsatz der Feuerwehr.

40 Minuten dauerte der Einsatz der Feuerwehr.

Foto: UH

Die Feuerwehr musste am Sonntagmorgen zu einem delikaten Einsatz ausrücken, um einen Mann von seinem Ring zu befreien. Der 40-Jährige hatte sich die Hand verletzt, sodass sein Finger sich entzündete und anschwoll. Das Geschenk seiner Frau wollte sich partout nicht mehr entfernen lassen.

Erste Station des Mannes mit dem dicken Finger war die Notaufnahme des Krankenhauses von Inca. Mehr als eine halbe Stunde versuchte man dort vergeblich, das Schmuckstück aus Titan zu entfernen. Letzter Ausweg: Ein Anruf bei der Feuerwehr.

Die Einsatzkräfte rückten prompt mit einer kleinen Schleifsäge an und durchtrennten den Ring vorsichtig. Dabei kühlten sie die Schnittstelle mit Kochsalzlösung, um Verbrennungen zu vermeiden. Es dauerte insgesamt 40 Minuten, bis der Mann endlich von seinem Ring befreit war und die Entzündung behandelt werden konnte.

Schlagworte »

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.