Mallorquiner will mit Öko-Sneakern an deutschen Markt

| | Palma, Mallorca |
Pablo Mas will seine Sneaker auch an deutsche Kunden verkaufen.

Pablo Mas will seine Sneaker auch an deutsche Kunden verkaufen.

Foto: UH

Mit Öko-Sneakern aus Merinowolle und einer Spezialsohle will der Mallorquiner Pablo Mas auch den deutschen Markt erobern. Für sein Unternehmen "Yuccs" konnte er sich nun eine Finanzspritze von 300.000 Euro sichern. Das Geld stammt vom Immobilienunternehmer Sakovics Matutes.

Mas rief das Unternehmen im Mai 2018 ins Leben, 15.000 Euro Privatvermögen steckte er in die Entwicklung der - wie er sagt - "bequemsten und ökologischsten Schuhe der Welt".

Innerhalb weniger Monate wuchs das Investitionskapital bis auf 65.000 Euro. Damit konnte er den ersten Protoyp der Sneaker entwickeln. Finanziert wird das Unternehmen ausschließlich mit inländischem Kapital.

Mas' Ziel: Bis zum Ende des Jahres will er 10.000 Paar Sneaker verkauft haben. Zurzeit stehen 2000 Bestellungen auf der Warteliste. Mit Hilfe der jüngsten Finanzspritzen hofft der Mallorquiner, den Umsatz bis 2020 verdreifachen zu können und vor allem den deutschen Markt zu erobern. "Internationalisierung war von vornherein unser Ziel", erklärt er.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.