Erneut urlauberfeindliche Schmierereien in Palma

| Palma, Mallorca |
Beschmierte Hotelfassade in Palma.

Beschmierte Hotelfassade in Palma.

Foto: Ultima Hora

Nach einigen Monaten Ruhe sind in Palma de Mallorca wieder Anti-Touristen-Schmierereien aufgetaucht. Auf einer Herberge im Zentrum der Stadt prangte an diesem Wochenende auf Katalanisch folgende Aufschrift: "Raus mit Hotels aus dem Viertel." Betroffen ist das Mini-Hotel Canavall in der Can-Pueyo-Straße im Bereich Sant Jaume. Auch ein Auto wurde beschmiert. Auf Mülltonnen wurden Aufkleber mit dem Spruch "Tourism kills the City" geklebt.

Es ist nicht klar, wer die Aufschriften verfasst hat, weil die Gegend nicht über Überwachungskameras verfügt.

Im vergangenen Jahr hatten Unbekannte mehrere Hotels in Palma mit urlauberfeindlichen Sprüchen verunziert. Die Justiz geht dem inzwischen nach. Eine katalanistische Vereinigung namens Arrán hatte damals weitere tourismusfeindliche Aktionen organisiert, die heftig kritisiert wurden.

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

frank / Hace 5 months

Am besten wäre es , wenn mal 5 Jahre keine Touristen kommen.Den Einheimischen sind die Kreuzfahrtschiffe zuviel, Touristenanzahl zu hoch, Mietwohnungen zu wenig.Den Touristen wurde Mallorca zu teuer, Touristensteuer stört hier extrem, obwohl fast überall seit Jahren eingeführt, die Insel zu dreckig, Meer zu plastik/abwasserhaltig, Bevölkerung touristenfeindlich.Also dann bleibt nur eine logische Konsequenz.Pausieren.Wartet mal ab, was sich dann der mallorquinische Touristenverband einfallen lässt.Sie sind doch jetzt schon an Chinesen und (wieder) Russen dran.Tolle Aussichten für Mallorca.

Mats / Hace 5 months

Ich komme zusammen mit meiner Fraus seit 25 Jahren mehrmals im Jahr auf die Insel und wir lassen auch viel Geld liegen vor Allem auch für rein mallorquinische Produkte, nicht weil wir so "edel" sind, sondern aus reinem Selbstvergnügen. Wir lieben halt die Insel und deshalb interessieren wir uns auch für authentische Produkte. Aber mal ganz ehrlich @Costa, den Tourismusgegnern, die es bestimmt gibt, auch teilweise verständlich, sind wir nie begegnet.

Hotelia / Hace 5 months

Einerseits verstehe ich die Einheimischen: wir waren rund 10 Jahre lang jedes Jahr für 4 bis 5 Wochen in sehr guten Hotels auf Mallorca und zuletzt waren auch wir von den vielen Staus, keinen Parkplätzen und den vielen Kreuzfahrttouristen in der Altstadt von Palma genervt. Auch die Preise haben sich gesamthaft stark nach oben entwickelt. Absolut angeekelt waren wir zuletzt von dem vielen Plastikmüll, der während eines unserer Aufenthalte in der Cala Romana in Paguera herumschwamm. Uns ist Mallorca los, also schon ein paar Ärgernisse weniger für die Einheimischen.

Costa / Hace 5 months

22 Jahre waren wir bis zu dreimal auf Mallorca. In Euros ausgdrückt im Schnitt auf Mallorca EUR 7.000.- /per Jahr dagelasen. Sehr viel Geld für die Mallorquiner. Jetzt haben wir keine Lust mehr bei dem Urlaubsgegner die einem schon am Airport begrüssen.