Bereits drei Stierkampf-Demonstrationen in Palma angemeldet

| | Palma, Mallorca |
Eine Protestaktion von Stierkampfgegnern 2016.

Eine Protestaktion von Stierkampfgegnern 2016.

Foto: Archiv

Am 9. August wird nach zwei Jahren wieder ein Stierkampf in der Arena von Palma stattfinden. Drei Demonstrationen sind für diesen Tag bereits angemeldet worden: Zwei von Befürwortern des Spektakels und eine von Gegnern.

Die Gruppen erfahren allerdings erst am Tag der Demonstrationen, an welcher Stelle sie sich positionieren dürfen, darüber entscheiden die Sicherheitskräfte.

Die Pro-Stierkampfgruppen setzen sich für die Corridas als spanisches Kulturgut ein, zudem fordern sie, dass auch wieder Minderjährige Zugang zu den Arenen erhalten.

Die Tierschutzorganisation "Información, Concienciación, Acción (ICA)" moniert unterdessen, dass die Befürworter immer Demonstrationen anmelden, um letztendlich aber nie zu erscheinen. (cls)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Monika / Vor 12 Monaten

Wenn ich jetzt die ganzen Informationen um das Stierquälen in Spanien ansehe, muss ich leider feststellen, dass das noch weit über das "bloße" Stierkamfgeschehen in den Arenen hinausgeht. Ich kann nur sagen, nie wieder Spanien. Es bringt mich fast um den Schlaf das zu lesen........

Sabine Salz-Mathias / Vor 12 Monaten

Theo, was meinst Du mit Zeitgeist???, Was sollen solche ironischen Bemerkungen angesichts dieser schrecklichen und grausamen Tierquälerei, hast Du dir schon einmal vorgestellt, welche Schmerzen diese Tiere erleiden müssen und das nur zum Gaudi des Publikums. Wahrscheinlich nicht. Dein Kommentar ist einfach nur widerlich und Deine Meinung entspricht in keinster Weise der Mehrheit der spanischen Bevölkerung, die nämlich dagegen ist, falls Du dich schon mal informiert hast, was ich ehrlich gesagt nicht glaube.

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

@ Theo: Hoffentlich nutzt Ihr Sohn und dessen Kameraden die günstigen Fleischangebote dank Massentierhaltung ... "antiautoritäre Konzepte" - ein Begriff aus dem letzten Jahrtausend; es gäbe alternativ etwas aktuellere Forschungsergebnisse der Entwicklungs-Psychlogie - ja, evidenzbasiert!

Theo / Vor etwa 1 Jahr

@Majorcus - also einem meiner Söhne welcher hier geboren und aufgewachsen ist gefallen Stierkämpfe. Und seinen Klassenkameraden auch. Und ja, die essen auch alle Fleisch, sind weiß, aber nicht alt. Und was Erziehungsfragen angeht, verfolgen wir hier linksgrüne antiautoritäre Konzepte. Das ist immer noch die beste Medizin gegen den Zeitgeist.

Majorcus / Vor etwa 1 Jahr

@ Darkaa: "Wir leben nicht mehr im Mittelalter!" Sind Sie sich da ganz sicher? @ Mallorca2011: "Was für sadistisch und tierverächtende Menschen dies sind?" Nahezu ausschließlich alte, weiße Männer ... , die gerne Fleisch essen.

Mallorca2011 / Vor etwa 1 Jahr

@Theo hoffe dies war ironisch gedacht oder was soll der Sohnemann bei so Gräueltaten und Tierquälereien?

Möchte auch gerne sehen, wer bei der Demonstration der Befürworter dabei ist? Was für sadistisch und tierverächtende Menschen dies sind?

Daher alle auf zu der Gegendemonstration! Stopt diese Tierquälereien!

Darkaa / Vor etwa 1 Jahr

Diese Veranstaltungen gehören verboten ! Tierquälerei. Minderjährige haben da schon mal gar nichts verloren ! Die Regierung wird so vernünftig sein, Minderjährige dies nicht zugänglich zu machen. Wir leben nicht mehr im Mittelalter!

Theo / Vor etwa 1 Jahr

Sehr schön. Kann ich hoffentlich bald auch Sohnemann mitnehmen.