19 Personen mit falschen Pässen in neun Tagen gefasst

| |
Passkontrolle am Flughafen von Mallorca.

Passkontrolle am Flughafen von Mallorca.

Foto: Nationalpolizei

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in nur neun Tagen 19 Personen mit falschen Pässen im Mallorca-Flughafen festgenommen, die nach Großbritannien fliegen wollten. Laut einer Pressemitteilung vom Montag handelte es sich unter anderem um Algerier, Albaner und Afghanen. Solche Leute würden wenige Wochen vor einem möglichen Austritt Londons aus der EU auch nach Irland geschleust.

Insgesamt wurden im laufenden Jahr 112 Menschen mit falschen Pässen am Airport festgenommen. Die Polizei geht davon aus, dass organisierte Banden hinter den versuchten Schleusungen stehen.

Großbritannien hat mit der EU einen Deal ausgehandelt, der einen Brexit besiegelt. Doch das Parlament muss dem noch zustimmen, was alles andere als sicher ist. (it)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Currently there are no comments.