Pro-katalanische Schmierereien in Mallorcas Norden

| | Formentor |
Gelbe Schleifen auf den Straßen bei Pollença

Gelbe Schleifen auf den Straßen bei Pollença

Foto: M. Morro

Llibertat (Freiheit) und darunter eine große gelbe Schleife haben Unbekannte an drei Orten auf die Straßen bei Formentor und Lluc gemalt. Pollenças Bürgermeister Tomeu Cifre Ochogavía verurteilte die Schmierereien. In der Endphase des Wahlkampfs sei dies ein unpassender Moment, so Cifre. Der Streit um die Unabhängigkeit Kataloniens spaltet auch die Parteien der Balearen.

Die zuständige Firma prüft, wie die Farbe am schonendsten zu entfernen sei. Üblich seien zwei Varianten: die betroffenen Stellen neu zu teeren oder mit einem Hochdrucksandstrahler die Farbe zu entfernen.

Am 9. November findet auf den Straßen im Norden eine Rally statt, deren Streckenführung direkt an den Schmierereien vorbei führt. Ob die gelben Schleifen bis zum 10. November entfernt werden können - dem Tag der spanischen Parlamentswahl - ist noch unsicher. (dk)

Comments

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Hace 7 days

Wäre es nicht günstiger, das Objekt durch Farbe so zu ergänzen, dass der ursprüngliche Zweck nicht mehr erkennbar ist und dennoch nicht vom Verkehr ablenkt? Ein Spray-Künstler ist sicher die preisgünstigste Lösung ... oder ist Geldverschwendung alternativlos?

Jimmy / Hace 9 days

Ist doch ganz klar, nätürlich neu teeren und das auf EU-Kosten! Hochdruckreiniger wäre doch viel zu preiswert, noch dazu das am Ende des jahres das restliche Budget verpulvert werden muß....!