Blick auf einen Ryanair-Jet. | Ultima Hora

2

Die auch Mallorca anfliegende irische Billigfluglinie Ryanair macht nach Hamburg auch ihre Basis in Nürnberg dicht. Im März 2020 werde es soweit sein, teilte das Unternehmen mit. Bereits am 8. Januar wird die Basis in Hamburg geschlossen. An beiden Flughäfen hatte die Airline je zwei Flieger stehen.

Betroffen sind in Nürnberg 100 Beschäftigte des Kabinenpersonals und 20 Piloten. Mitgeteilt wurde den Mitarbeitern die Entscheidung in getrennten Sitzungen für das Cockpit- und das Kabinen-Personal.

Das bedeutet aber nicht, dass Ryanair Deutschland aufgibt. In Hamburg werden nach Informationen des Fachdienstes aero.de viele Flüge von Lauda übernommen oder von Crews, die anderswo in Europa stationiert sind, etwa in Palma. Sie haben niedrigere Löhne als die direkten deutschen Ryanair-Angestellten. Dasselbe passiert in Nürnberg. Die Anzahl der Ziele reduziert sich um rund ein Drittel.