Palma lässt Playa-Buslinie 15 verschwinden

| |
Mit der Linie 15 war es kein Problem, von der Playa de Palma ins Zentrum zu gelangen.

Mit der Linie 15 war es kein Problem, von der Playa de Palma ins Zentrum zu gelangen.

Die Stadt Palma de Mallorca gestaltet das städtische Busnetz völlig um. Ab dem 18. Dezember fährt etwa die Linie 3 nicht mehr zu den auch bei Deutschen beliebten Stränden von Illetes. Sie hört dann neben der Bar Bosch auf. Stattdessen verbindet eine neu geschaffene Linie 4 das Multikulti-Viertel Pere Garau mit dem Bade-Areal. Die Neuigkeiten verkündete Bürgermeister José Hila (Sozialisten).

Auch bei den Playa-de-Palma-Linien gibt es Veränderungen. Die bei Deutschen beliebte Linie 15 verschwindet. Die Strecke zwischen dem Zentrum von Palma und den ersten Hotels an der Playa wird die neu geschaffene Linie 35 bedienen, wenn auch nur noch zum Palma-Aquarium in Can Pastilla und nicht mehr nach Arenal. Die ebenfalls beliebte Linie 25, die auf der Autobahn nach Arenal fährt, bleibt dagegen bestehen. Das könnte im Sommer zu einer gewissen Überfüllung führen.

Die Flughafen-Linien werden umbenannt: Die Linie, die ehedem 1 hieß und vom Hafen Puerto Pi zum Airport führte, heißt nunmehr A1 und beginnt am Passeig Mallorca. Die Ballermann-Linie zwischen Flughafen und Arenal wird in A2 umbenannt.

Insgesamt gibt es Änderungen an 19 Buslinien, sechs kommen neu hinzu. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 1 Monat

Wie man sieht, ist die Reform so gut, dass alle die neue Regelungen ganz einfach verstehen.

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

kai@ Die Linie 23 (Arenal-Plaça d'Espanya) ist dagegen eher für Anwohner gedacht und fährt alle 20 Minuten mit ********extragroßen Bussen.

kai / Vor 1 Monat

Tolle Aussichten - sowohl die bisherige 15 als auch 25 sind bereits heute in den Sommermonaten heillos überfüllt und viele Haltestellen hat der 15 daher nicht mehr bedienen können! Durch die Neuordnung befürchte ich noch mehr Chaos und überfüllte Busse - es wäre ein Wunder wenn sich die Situation tatsächlich verbessern würde -(. Da will man den PKW-Verkehr reduzieren und dann sowas... dass nenn ich einen weiteren glorreichen Beitrag zum Qualitätstourismus und Umweltschutz - DANKE FÜR NICHTS!

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Bei der Mallorcazeitung geklaut :-)) =

Zentrum-Playa de Palma

Auch die bisherigen Linien 15 und 30, die das Zentrum mit der Playa de Palma verbinden, werden neu geordnet. So soll künftig die Nummer 35 die Plaza de la Reina mit Can Pastilla (Palma Aquarium) verbinden. Die Linie 25 fährt von der Plaza de la Reina alle 15 Minuten direkt Arenal an. Die Linie 23 (Arenal-Plaça d'Espanya) ist dagegen eher für Anwohner gedacht und fährt alle 20 Minuten mit extragroßen Bussen.

Service: Alle Abfahrtszeiten im Detail (PDF)

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

pekett@ Lesen !!! "Die bei Deutschen beliebte Linie 15 verschwindet. Die Strecke zwischen dem Zentrum von Palma und den ersten Hotels an der Playa wird die neu geschaffene Linie 35 bedienen, wenn auch nur noch zum Palma-Aquarium in Can Pastilla und ""nicht mehr nach Arenal." -- Aha, und welche bedient dann Arenal ab Aquarium?? Die 23? 25? oder welche? Und wenn man umsteigt muß man dann auch wieder zahlen., so wie an der Plaza Espanya, wenn ich mit der 3 nach Porto Pi will und mit der 15 gekommen bin?

Harm Sandomir / Vor 1 Monat

petkett Linie 35 fährt nur noch bis zum Aquarium in Can Pastilla

petkett / Vor 1 Monat

Die Linie 15 verschwindet nicht, sie wird nur umbenannt in Linie 35. Ich hoffe das auch die MOBIPALMA APP auf den neuen Stand gepimmt wird, denn selbstverständlich ist auf Mallorca ein Fremdwort.