Stadtbus in Palma de Mallorca. | Ultima Hora

8

Die Erhöhung der Preise für Bus-Tickets in Palma de Mallorca von 1.50 Euro auf 2 Euro für die einfache Fahrt wird erst Ende Februar umgesetzt. Darauf wies die Stadt am Dienstag hin. Grund dafür sei, dass diese Maßnahme erst im offiziellen Gesetzblatt der Regionalregierung namens BOIB veröffentlicht werden müsse.

Neben den Einzeltickets wird auch das Zehnerbündel teurer, und zwar von 10 auf 15 Euro. Nicht betroffen von der Preiserhöhung sind Residenten, die über eine entsprechende Karte verfügen. Für sie bleibt der Preis unverändert bei 80 Cent. Laut der Stadt benutzen 80 Prozent der Einwohner die Karte.

Das Bus-System in Palma wurde am 18. Dezember grundlegend verändert. Linien wurden abgeschafft und hinzugefügt, neu angeschaffte Gefährte kommen zunehmend zum Einsatz.