Geisteryacht von Palmanova mit Graffitis beschmiert

| |
Das Schiff strandete während eines Sturms.

Das Schiff strandete während eines Sturms.

Foto: Gemeinde Calvià

Eine Geisteryacht, die seit April 2019 am Strand von Palmanova im Südwesten von Mallorca liegt, erregt weiterhin die Gemüter. Kürzlich wurde das Gefährt nach Medienberichten mit Graffitis beschmiert, was den Unmut befeuerte.

Es handelt sich um ein relativ großes Motorschiff. Seit Monaten liegt es am San-Matíes-Strand und wurde von Verantwortlichen der zuständigen Gemeinde Calvià bislang nicht weggeräumt. Laut Anwohnern hielten sich zeitweise auch sogenannte "Okupas", also Besetzer, auf dem Havaristen auf.

Zu den Stränden von Palmanova zieht es traditionell vor allem Urlauber aus Großbritannien und Deutschland. (it)

Zum Thema

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 6 Monaten

Ja ist schon verwunderlich, wieso man den Eingentümer nicht findet? Die zuständige Behörde kann doch das Schiff bergen und als Pfand für die Kosten einsetzen. Statt dessen lassen sie ruinieren, bis es nix mehr wert ist.

petkett / Vor 6 Monaten

Das die keinen vermisst, seltsam.

Thomas Berthold / Vor 6 Monaten

@ kai und Urea. Wenn 2 sich streiten, freut sich der dritte. :)

wala / Vor 6 Monaten

Seit über 10 Monaten hat man den Bootsbesitzer nicht kontaktieren können oder wollen? Das sollte doch im Schiffsregister zu finden sein. Ein Schnäppchen war das ja wohl nicht in der Anschaffung!

Urea / Vor 6 Monaten

@kai: Pfoten weg! Ich bin noch nicht fertig mit meinem Bild.... ^^

kai / Vor 6 Monaten

Ist die immer noch da, Anruf genügt, ich hol sie direkt ab!