Blick auf einige der bei Einbrüchen gestohlenen Objekte. | Guardia Civil

1

Beamte der Guardia Civil haben in Campos im Süden von Mallorca zwei Intensiveinbrecher gefasst, denen 40 Delikte vorgeworfen werden. Polizisten kamen laut einer Pressemitteilung vom Samstag am vergangenen Mittwoch zunächst einem der beiden auf die Spur, als er sich verdächtig schnell von einem Auto entfernte. Nach einer Verfolgungsjagd nahmen sie ihn fest und stellten fest, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag.

Die Polizisten durchsuchten die Wohnung des Mannes und fanden reichlich Diebesgut, das von Einbrüchen in Privatwohnungen und Geschäften stammte. Entdeckt wurden unter anderem Uhren, Computer und Fernseher.

Nach weiteren Ermittlungen kamen sie einem zweiten Verdächtigen auf die Spur. Ein dritter Mann wird verdächtigt, den Einbrechern Schutz gewährt zu haben.