Mehr Busse für Mallorcas Süden und Osten

Mallorca |
Das Fernbusnetz soll deutlich ausgebaut werden.

Das Fernbusnetz soll deutlich ausgebaut werden.

Foto: JAUME MOREY

Die Balearen-Regierung wird die Taktung der gelb-roten Überlandbusse auf Mallorca deutlich steigern. Wie offiziell mitgeteilt wurde, sollen ab Herbst vor allem im Süden (Campos) und Osten (Manacor) der Insel mehr Fahrzeuge zum Einsatz kommen, die Frequenz so um 40 Prozent erhöht werden.

Man will die Verbindung der einzelnen Gemeinden mit dem Flughafen und Palmas Innenstadt verbessern, aber auch den Öffentlichen Personennahverkehr zwischen den einzelnen Ortschaften stärken. Insgesamt werden 81 neue Fahrzeuge in die Flotte integriert werden.

Die derzeitige Balearen-Regierung hat einen ihrer Schwerpunkte auf den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs gelegt.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 8 Monaten

Auch wieder eine sehr gute Nachricht und ich verstehe nicht, warum da einige Bürger gegen die neuen Fahrpläne protestieren? Wer sich schlau macht auf der Hompage von EMT und TIB, erfährt doch alles was nötig ist. Ist doch toll, wenn man dadurch den Individualverkehr mit umweltfreundlichen Bussen reduzieren kann. Wenn man jetzt noch mehr Wohnungen für die profane Vermietung frei bekommt, also der Ferienvermietung entzieht und neue baut, wären weitere Probleme zu reduzieren.

Uschi / Vor 8 Monaten

Erst ab Herbst kommen die neuen Busse?! Im welchem Jahr ?