Corona lässt Uferarbeiten in Cala Rajada stocken

So geht es mit den Arbeiten in Capdepera voran.

So geht es mit den Arbeiten in Capdepera voran.

Foto: A. BASSA

Die Wiederherrichtung der während des Ausnahmesturmtiefs „Gloria” stark beschädigten Uferbereiche von Cala Rajada verzögert sich. Das liegt an der Corona-Pandemie. Die Arbeiter müssen sich an bestimmte Vorgaben halten, die das Ganze in die Länge ziehen.

Mit den Arbeiten war am 11. März begonnen worden, ursprünglich war deren Beendigung für Juni geplant. Jetzt sieht es eher danach aus, dass daraus nichts wird.

Der "Gloria"-Sturm hatte große Schäden im gesamten Osten von Mallorca verursacht. Einige Strände wurden komplett entstellt. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 8 Tage

Mein Gott nochmal Ihr zwei, solchen Unfug von sich zu geben? Auf der anderen Seite großarigg auf Unweltschutz machen, aber hier die Gesundheit hinter Bauarbeiten anstellen zu wollen? Ihr habt sie ja nicht mehr alle im Schrank.

Ihr gehört zu den uneinsichtigen Renitenten die man erwischt hat und bestraft werden, sh. Artikel oben.

Metti / Vor 8 Tage

petkett: wer die Arbeitsmoral aus Deutschland kennt, weiß das sowas JAHRE dort dauern könnt. Wenn ich immer dieses Gelabere höre vom faulen Spanier und den fleißigen Deutschen. Warum müßen sich IMMER die Deutschen als DAS MAẞ aller Dinge sehen. Ganz erlich, gehts noch. ZB die Brücke nach dem Unwetter vor 2 Jahren, die wäre heute noch nicht durch Genemigungen in den Ämtern durch. Soll ich mal ein paar Projekte aus Deutschland aufzählen, die sich in die Länge ziehen unter anderem durch Pfusch von deutschen Fachhandwerkern....? Kehre erst mal vor deiner Türe, da haste genug zu tun...

Majorcus / Vor 9 Tage

Ob die Produktion von Schutzkleidung/ Mundschutz aktuell wichtiger wäre?

petkett / Vor 9 Tage

Wer die Arbeitsgeschwindigkeit und Arbeitsmoral auf Mallorca kennt, weiß genau wann ein Bauabschnitt fertig wird. Auch ohne Corona war der Termin für die Fertigstellung der Promenade ein Wunschtraum. Warum sollte sich was ändern, die Menschen sind es seit eh und je gewohnt.