Wieder mehr neue Corona-Fälle als Geheilte auf Mallorca

| | Mallorca |
Corona-Ärzte bei der Arbeit im Son-Llàtzer-Hospital in Palma.

Corona-Ärzte bei der Arbeit im Son-Llàtzer-Hospital in Palma.

Foto: Ultima Hora

Die Zahl der Ansteckungsfälle mit Corona hat sich auf Mallorca und den Nachbarinseln verglichen mit den vergangenen Tagen leicht erhöht. Am Samstag wurden nach neun am Freitag 17 gemeldet. Keiner der Kranken musste nach Angaben der Gesundheitsbehörden ins Hospital. Damit steigt die Zahl der Krankheitsfälle auf 1982.

Einen weiteren Todesfall gab es in den vergangenen 24 Stunden nicht, es bleibt bei 216 Verstorbenen. Neun weitere Personen, also anders als in den vergangenen Tagen weniger als neue Kranke, gelten als geheilt.

Spanienweit wurden am Samstag so wenige Coronatote wie seit dem Beginn des Alarmzustandes im März vermeldet, nämlich 102. Damit steigt die Zahl der Verstorbenen auf 27.563. 539 Neu-Ansteckungen, weniger als in den Tagen davor, kamen hinzu. 337 zusätzliche Menschen galten als geheilt. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rolhoc / Vor 6 Monaten

Was für mich immer noch nicht klar ist, sind die Toten durch oder mit Corona gestorben.

Olli / Vor 6 Monaten

Ich weiß aus meinem direktem Umfeld, dass die meisten im Krankenhaus angesteckt wurden!!! Da mittlerweile regelmäßig getestet wird, kommen die Fälle jetzt ans Licht. Argo,... so wirklich sind es nicht mehr geworden! Also,... keine übertriebene Angst wegen höherer Fallzahlen!!!

Sabine / Vor 6 Monaten

Nachdem die Infizierten auszugehen drohten, hat die Regierung vor einigen Tagen wieder einmal die Grundlagen der Erfassung geändert, und testet nun auch "leichte Fälle".

https://www.mallorcamagazin.com/nachrichten/lokales/2020/05/10/80099/corona-tests-auf-mallorca-nun-auch-bei-leichten-symptomem.html

Merkt denn niemand, dass das an Betrug grenzt? Der Lockdown wurde eingeleitet um eine Überlastung der Krankenhäuser und die damit einhergehende erhöhte Sterblichkeit abzuwenden. Von den 17 "Neuinfizierten” oder generell von “leichten Fällen”, geht jedoch keinerlei Gefahr für das Gesundheitssystem aus. Solche Fälle sind schlicht nicht relevant und wurden deswegen aus gutem Grund auch bis zum 10. Mai – also bis vor 6 Tagen – garnicht erst von der Statistik erfasst. Vermutlich geht es darum Gründe für die nochmalige Verlängerung des Lockdowns an den Haaren herbeizuziehen. Siehe Seite 2:

https://www.mscbs.gob.es/profesionales/saludPublica/ccayes/alertasActual/nCov-China/documentos/Actualizacion_107_COVID-19.pdf