Der Mega-Park auf Mallorca bleibt in diesem Sommer geschlossen

| | Mallorca |
So wild ging es früher hier zu.

So wild ging es früher hier zu.

Foto: Patricia Lozano

Der berühmte Mega-Park an der Playa de Palma auf Mallorca sowie andere Groß-Discos des Cursach-Konzerns werden im gesamten Sommer geschlossen bleiben. Auch die Diskothek Tito's und das BCM in Magaluf würden nicht aufmachen, hieß es am Montag in einer Pressemitteilung.

Die Leitung des Konzerns teilte als Begründung mit, dass die Balearen-Regierung ausdrücklich verboten habe, Diskotheken an der Playa de Palma und in Magaluf zu öffnen. "Es handelt sich um eine schwere Entscheidung", hieß es. Man bedaure das alles auch wegen der Auswirkungen für "Hunderte von Mitarbeitern". Man werde sich jetzt auf das kommende Jahr konzentrieren.

Grundsätzlich dürfen kleinere Diskotheken auf Mallorca und den Nachbarninseln öffnen, die Tanzflächen dürfen aber nur als zusätzlicher Platz für Tische genutzt werden.

Der Mega-Park galt jahrelang unter vor allem trinkfreudigen deutschen Touristen als eines der wichtigsten Ziele auf Mallorca. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 5 Monaten

@Hans Georg Ziegler: Ich erlaube mir, darauf hinzuweisen, dass die "Menschen, die jetzt arbeitslos sind" ihr Geld damit verdienen, Menschen zu Flugreisen zu verleiten (bzw. dazu beitragen), durch die die Existenzgrundlage Ihrer Kinder und Enkel zerstört wird - ist das in Ihrem Interesse?

Hans Georg Ziegler / Vor 5 Monaten

Herr Metti. Wer behauptet denn, dass es keinen anderen Tourismus gibt? Den Ball brauche ich nicht flach zu halten. Können Sie meine Einschätzung, dass die Sozialisten Mega Park und Schinkenstrasse austrocknen wollen, entkräften? Corona kommt doch zur rechten Zeit, oder? Die Menschen, die jetzt arbeitslos sind, scheinen Sie nicht zu stören.

Majorcus / Vor 5 Monaten

@fcb!: "einfach Schn... halten ;-) " ist nun mal Ihr Niveau. Offensichtlich übersteigt es Ihr Differenzierungs-Vermögen, dass ich NICHT Andersdenkende diskriminiere, sonder unbegründete, faktenfreie Meinungen, die objektiv falsch sind.

fcb! / Vor 5 Monaten

@Majorcus Ich habe versucht mein Niveau Level an ihren anzupassen, in der Hoffnung sie können das nachvollziehen. Aber gut und da bin ich froh das sie meinen Level nie erreichen. Bleiben sie weiter auf ihrem überschaubaren Level und bezeichnen anderst denkende weiter als Idioten etc. Viele Kommentatoren hier zeigen ihnen ja täglich was sie von ihnen halten.

Stinkfisch / Vor 5 Monaten

Kommt eigentlich einmal irgend jemand zu einer vernünftigen Erkenntnis ? Beispielsweise dazu , dass die " Feiermeile " eine bewusst geschaffen und geduldete touristische Einrichtung für das "sehr volkstümliche Volk" darstellt . Wer rundherum wohnt , hat einfach Pech gehabt . Da hält sich die Verwaltung heraus und die Immobilienhaie warten wohl nur darauf , dort Gelände günstig zu ergattern .

Silke / Vor 5 Monaten

@Pedro: "asoziale deutsche Säufer" geht's eigentlich noch?

Wie asozial ist Ihr Kommentar denn eigentlich?

Majorcus / Vor 5 Monaten

@fcb!: Vielen Dank, dass Sie Ihrem Niveau Ausdruck verliehen haben. Aber an Ihr Kompetenz-Level komm ich einfach nicht heran.

Metti / Vor 5 Monaten

Majorcus: Ich meinte das Argument, was es hier schon gab: In Deutschland hat man auch Volksfeste, da beschwäre sich keiner, also sollte man hier sich nicht so anstellen und den Mund halten. Der Unterschied ist allerdings, das diese Volksfeste nur einen kurzen Zeitraum laufen und nicht eine ganze Urlaubssaison lang. Das ist eben nicht nur ein Haligali für 1-3 Wochen, sondern erstreckt sich über Monate. Es ging mir NICHT um dem jeweiligen Umsatz...sondern um die Störungsdauer. Auch die urinirenden und kotzenden hat man hier...ergo wesendlich länger. Ich möchte mal die erleben, die hier so pro Megapark, etc sind. Wenn dieselben das 6 Monate vor ihrer Tür und im Vollbetrieb hätten, mit allem was dazu gehört...

fcb! / Vor 5 Monaten

@Majorcus Merken sie eigentlich gar nicht das sie hier nicht ernst genommen werden? Ist ihr Leben wirklich so langweilig das sie die Leute nur beschimpfen und beleidigen können? Wenn das ihr einziger Lebensinhalt ist tun sie mir sehr leid; ich hoffe sie haben Verwandschaft die sie unterstützt bei der Suche nach einem passenden Arzt. Wenn man(n) von nichts ne Ahnung hat einfach Schn... halten ;-)

Majorcus / Vor 5 Monaten

@peter 28: Wie immer ohne eignene inhaltlichen Beitrag :-( @Ziegler Hans Georg: Falls Sie eine differenzierte Perspektive wagen wollen: jeder Flugreisende zerstöt durch CO2-Ausstoß aktiv und rücksichtslos massiv das Klima. Dieses Verhalten ist a-sozial gegenüber den nachfolgenden Generationen. Tourismus mit der Bahn, dem Rad oder Boot sowie Wandern belastet die Umwelt weit weniger. Ich hoffe, Ihre Sichtweise könnte sich erweitern. P.S.: "Das dumme Volk springt" in den Flieger. @Metti: Der Vergleich mit dem Oktoberfest ist ebenso lächerlich wie das "Oberbayern" - was das Oktoberfest in 14 bis 16 Tagen leistet, schafft die PdP nicht mal in einer halben Saison. Bis auf die Kotzenden und Urinirenden - die Hans Georg nicht sieht, weil er entweder seine Brille nicht dabei hat oder er früh ins Bett muß.