Mallorcas Himmel füllt sich wieder mit Flugzeugen

| | Mallorca, Balearen |
Es wird langsam wieder "busy" an Palmas Flughafen.

Es wird langsam wieder "busy" an Palmas Flughafen.

Foto: T. Ayuga

Die Flüge an Mallorca Himmel nehmen ständig zu. Die Flughäfen von Palma, Ibiza und Mahón auf Menorca vermelden diesen Samstag insgesamt 524 Flüge, davon sind 70 Prozent international (367 Stück) wie der Flughafenbetreiber Aena mitteilt.

Zwischen Freitag (10.7.) und Sonntag (12.7.) sind 1533 Flüge geplant, auch hier der Großteil international (957). Sonntag wird der bewegteste Tag sein, mit 547 Flügen.

Die meisten Flüge der Balearen steuern Palma an. Ibiza macht 25 Prozent der Flüge aus (385) und Menorca elf Prozent (176). (dk)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

rocco / Vor 23 Tage

@Stefan Meier: Eben, es könnte sich um "irgendwelche" Deutsche handeln - aber es würde mich mal interessieren, was sie gemacht haben, dass sich Spanier darüber echauffieren würden. Und mal im Vertrauen: Wie sollen sich "irgendwelche" Deutsche um Deutschland kümmern ? Das Thema ist sowieso gegessen, weil Deutschland bald bankrott sein könnte, denn es wird nicht mehr genug erwirtschaftet für einen Sozialstaat. Das wird auch nicht anders laufen, wie es jetzt auf Mallorca läuft. Wie im Kleinen, so im Großen. (Der Focus sieht beispielsweise Sparkassen und Volksbanken bedroht) Das Geld (das nicht mehr vorhandene) wird es regeln. Wo nix iss, kommt auch keiner mehr hin.

Stefan Meier / Vor 26 Tage

Ob @Majorcus Recht hat oder nicht, lassen wir mal dahingestellt. Was ich aber nicht verstehe ist, warum irgendwelche Deutsche, die nach Spanien als Gäste kommen, meinen sie könnten die Spanier in irgendeiner Art und Weise belehren. Dieses grotzkotzige und arrogante Getue konnte ich damals schon in Deutschland nicht ausstehen. Kümmert Ihr Euch mal schön um Deutschland; da habt ihr genug zu tun. Viel Spaß, und grüßt den Erdowahn von mir.

rocco / Vor 26 Tage

@Majorcus: Es gibt keine vorverlegte Schuld in der Zukunft - das möchten die Grünen so suggerieren. Aber wenn wir grüne Politik möchten, so wie Sie, dann werden wir schneller zur 3. Welt, als das Eis überhaupt schmelzen kann. Corona hat die grüne Politik auf warp9 beschleunigt. Es war ja eh so angedacht, oder ? Also ist Corona = grün. Wer das möchte, soll sie wählen. Es wird nichts nützen, auch wenn es noch so gewünscht ist. Pech für die Öko Extremisten.

Metti / Vor 27 Tage

Majorcus: Meinst du, dein ewiger Klimanotstandhinweis wird die Reisenden aufhalten zu reisen. Meinst du wirklich, jedes Kind der Fridays for Futurebewegung nicht mehr in den Urlaub fliegen wird und auch kein KFZ mehr wird,wenn sie ein Führerschein haben? Das Reisen wird nach Corona wieder auf dem Normallevel zurückkehren. Selbst die Kreuzfahrten nehmen wieder Fahrt auf. Du bringst es einfach nicht...di bringst es auch nicht, die Masse zu mobilisieren. Selbst das hat Fridays for Future nicht geschaft....

Majorcus / Vor 27 Tage

@Thomas aus Bayern: Sie leben in einem katholisch geprägten Land mit nur 6 akut Infizierten / 100.000 - dank einer konsequent handelnden Regierung. Warum vermischen Sie religiöse Moralvorstellungen mit der Kommunikation von Fakten? P.S.: Auch meine Themen mit Faktenwissen sind begrenzt ;-)

Thomas aus Bayern / Vor 27 Tage

@Majorcus

Wer hat Ihnen eigentlich diese Bürde auferlegt, hier ständig bei allen möglichen Themen den Moralapostel spielen zu müssen? Oder macht es Ihnen einfach nur Spaß zu provozieren?

frank / Vor 27 Tage

Wo ist Deine Solidarität @majorcus beim Thema "Andere Meinungen akzeptieren" oder "Freie Meinungsäußerung" ???Du gehst bei Deinen Lieblingsthemen Corona + Klima stur gerade aus und akzeptierst im Null- Toleranz - Verhalten andere Einstellungen.Fällt ja auch niemandem auf.....

Majorcus / Vor 27 Tage

@peter 28: Wie viele der folgenden Themen können Sie behalten? 1. fairer Generationen-Vertrag 2. soziale Gerechtigkeit 3. Infektions-Schutz für alle 4. Erhöhung des Bildungsniveaus 5. bezahlbare Mieten - wenn Sie mehr als eines schaffen, dann sehen Sie: mehr als ein Thema. @frank: Schön, wenn Sie konsequent offenlegen, dass Sie mutwillig Schäden verursachen, die andere bezahlen müssen. Unsolidarisch!

frank / Vor 27 Tage

Richtig @majorcus.Das Leben geht weiter.Auch wenn Du Dich zig mal wiederholst oder Post's 2 x reinsetzt .Provoziere und nerve ruhig weiter.Ändern wird sich dadurch eh nix.Und hör endlich auf mit dem "Zukunft,Kinder,..."-Geblubber.

peter 28 / Vor 27 Tage

@ majorcus haben Sie nur dieses Thema im Sinn . Ich möchte Sie mal besuchen wie Sie leben .Bestimmt ohne Möbel etc.,immer die gleiche S c h e i ß e von Ihnen .Gönnen Sie den Leuten keinen Urlaub weil Sie auch keinen machen. S p i n n e r !!!!!!!!!!!!