Meeresgrund rund um Mallorca größtenteils völlig unbekannt

| | Mallorca |
Auch das Mittelmeer ist ein nicht durchgehend erschlossenes Gebiet.

Auch das Mittelmeer ist ein nicht durchgehend erschlossenes Gebiet.

Foto: Ultima Hora

Der Meeresgrund rund um Mallorca unterhalb von 200 Metern Tiefe ist zu großen Teilen noch gar nicht kartographiert. Das ist das Ergebnis einer Studie der naturhistorischen Gesellschaft der Balearen. Die Rede ist von 60 Prozent oder 4349 Quadratkilometern.

Was den erfassten Teil des Meeresgrunds angeht, so sind immerhin 355,3 Quadratkilometer oder 11,9 Prozent der Gesamtfläche mit Seegras bedeckt. Die Pflanzen wachsen vornehmlich in zehn bis 40 Metern Tiefe.

Noch nicht kartographiert sind große Flächen vor der Serra de Tramuntana, während die Buchten von Pollença und Alcúdia sehr gut erschlossen sind. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.