Mörder in Palma de Mallorca fürchtet Rache

| Mallorca, Palma |
Der Täter hat gestanden, fürchtet jetzt aber um die Sicherheit seiner Familie.

Der Täter hat gestanden, fürchtet jetzt aber um die Sicherheit seiner Familie.

Foto: Sepúlveda

Die Polizei hat im Rahmen des Frauenmordes in Secar de la Real in Palma de Mallorca Sicherheitsvorkehrungen getroffen. Der Ehemann Antonio Cortés hat den gewaltsamen Mord an seiner Frau Remedios gestanden. Um ein gewaltsames Aufeinandertreffen der beiden Clans des Täters und des Opfers zu verhindern, haben sich Beamte in Son Roca, El Hoyo, El Amanecer und s´Hostalot positioniert. Bisher blieben Drohungen von Rachetaten aus.

Der 35-jährige Täter Antonio Cortés machte von seinem Recht Gebrauch, vor den Beamten der Mordkommission die Aussage zu verweigern.

Wie MM berichtete, hatte der 35-jährige Mann im Rahmen eines Eifersuchtsdramas seine Ehefrau am Mittwoch umgebracht und die Tat im Anschluss gestanden.

Einige Fragen sind dennoch ungeklärt. Warum entledigte sich Cortés seines Handys und seiner Frau? Warum entkleidete er die Tote nach dem Mord? Er gab an, seine Frau hätte ihn angerufen, um Geld für ein Darlehen zu fordern. Die Polizei glaubt, dass es andersherum war und der Täter die Frau anschließend in ein Waldstück gelockt hat, um sie zu töten. Die Tat wollte er als einen Verkehrsunfall tarnen. Er hatte am späten Dienstagabend um 22.15 Uhr Familienangehörige angerufen, um mitzuteilen, dass er einen Unfall hatte und Remedio, die Ehefrau, tot sei.

Der Täter fürchtet Repressalien von seiten der Familie der Ermordeten. Er versichert, sie seien im Besitz von Waffen und er bangt um die Sicherheit seiner Eltern. Das Paar hat vier gemeinsame Kinder, die alle bei der Familie der Frau leben.

Die Frauenbewegung von Mallorca hat heute um 19 Uhr zu einer Protestkundgebung auf der Plaza de España aufgerufen, um gegen Sexualdelikte aufzurütteln. (dk)

Notfalltelefon im Falle von sexueller Gewalt: 016

24-Stunden-Service IBDONA: 971 178 989

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Andy / Vor 11 Monaten

Wieder typische Reaktion von Majorcus. Immer noch kein Benehmen ??Warum beleidigen Sie andere Leute ???,und werden auch noch frech?

Majorcus / Vor 11 Monaten

@petkett: Ganz offensichtlich sind Sie eher Fan mittealterlicher Lynchjustiz als des demokratischen Rechtsstaates ... IN Nord-Kore würden Sie sich wohler fühlen.

petkett / Vor 11 Monaten

Erst einen Menschen töten und sich dann vor der Konsequenz drücken. Das die Familie nicht vor Begeisterung in die Luft springt ist doch wohl jedem klar. Wenn meiner Tochter so etwas oder nur annähernd irgend ein Leid, gute Nacht.