Mehr als 900 Rückkehrer nach Mallorca lassen sich gratis testen

Mallorca |
Einer der Reisenden, der sich an Freitag der Probeentnahme unterzog.

Einer der Reisenden, der sich an Freitag der Probeentnahme unterzog.

Foto: Teresa Ayuga

Das Angebot der Balearen-Regierung, Einreisende vom spanischen Festland zu Familienbesuchen nach Mallorca gratis auf Covid-19 zu testen, wird offenbar gut angenommen. Bereits am ersten Tag der Maßnahme, die über das Brückenwochenende vom 3. bis 8. Dezember gilt, haben 914 Bürger einen Termin beantragt. Sie können bei den staatlichen Gesundheitszentren einen kostenlosen PCR-Test machen lassen. Die Maßnahme soll Familientreffen sicherer machen.

"Donnerstag war der erste Tag, und es gab bereits eine große Nachfrage, wir mussten die Station in Manacor verstärken", erklärte Krankenschwester Vicky Pascual, eine der Koordinatorinnen des Covid-Zentrums.

Das Brückenwochenende dauert bis zum Feiertag Mariä Empfängnis am Dienstag, 8. Dezember. Ebenfalls eingeschlossen ist der Feiertag zum spanischen Verfassungstag am 6. Dezember. Da er auf Sonntag fällt, wird er am Montag nachgeholt.

Das Angebot der Balearen-Regierung richtet sich an Bürger, die derzeit nicht auf den Inseln leben, also etwa Studierende oder Arbeitnehmer, und die nun die Feiertage für einen Besuch bei ihren Angehörigen auf der Insel nutzen. Mitzubringen seien ein Ausweisdokument und die Bordkarte des Fluges oder der Fähre. Der Termin sei telefonisch unter 900 100 971 zu vereinbaren.

Wer aus ausländischen Risikogebieten wie etwa Deutschland nach Mallorca fliegt, ist verpflichtet, einen vorab gemachten negativen PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist, bei der Ankunft in Palma vorzuzeigen.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Gloria / Vor 3 Monaten

also man kann sich ja alles schön rechnen. 900 leute lassen sich testen ! es werden bis zu 434 Flüge vom Festland erwartet wenn nur ! 50 Reisende an Bord sind sprechen wir von 21700 Menschen die ankommen, wenn sich da nur 900 testen lassen ist das beschämend wenig , da kann man doch nicht von einem Erfolg der Aktion spreche , das ist. nur alles peinlich was man da abzieht . aber Hauptsache die 100. Touristen die täglich. ankommen haben. einen PCR test in der Tasche .