Besetztes Landhaus auf Mallorca geht in Flammen auf

| | Mallorca |
Blick auf das durch ein Feuer beschädigte Haus.

Blick auf das durch ein Feuer beschädigte Haus.

Foto: Ultima Hora

Ein von zwei sogenannten Okupas besetztes Landhaus bei Campos im Süden von Mallorca ist in Flammen aufgegangen und abgebrannt. Die Lokalpolizei untersucht derzeit laut einer Pressemitteilung vom Freitag, ob Vorsatz oder Fahrlässigkeit dabei im Spiel war.

Das Gebäude war den Angaben zufolge vor drei bis vier Monaten besetzt worden. Zunächst hielt sich dort ein polizeibekannter Krimineller mit Vorstrafen wegen Drogendelikten auf. Die Hausbesitzer versuchten vergeblich, ihn durch Überredungskünste zum Verlassen des Gebäudes zu bewegen. Wenig später zog ein zweiter Okupa in das Haus ein. Am vergangenen Sonntag entstand ein Brand, er musste von der Feuerwehr gelöscht werden.

Auf Mallorca waren in den vergangenen Jahren immer mal wieder Häuser und Wohnungen auch von Deutschen besetzt worden. Wegen einer unklaren Rechtslage war es schwierig, sie wieder herauszubekommen. Inzwischen wurden einige gesetzliche Bestimmungen dahingehend geändert, dass man solche Personen schneller entfernen kann. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jose / Vor 6 Monaten

@ Majorcus: Damit du mal klar siehst und nicht frierst! Es werden auch Häuser und Wohnungen einfach besetzt ,wenn der/ die Eigentümer auch nur ein Wochenende sich woanders aufhalten! Schreib hier nicht so einen Bullshit, sondern informiere dich gefälligst richtig bevor du hier so einen Mist ablieferst!

Majorcus / Vor 6 Monaten

@Jose: Ein Zuhause ist permanent bewohnt - so weit das hier erkennbar ist, werden LEERstehde/ aktuell nicht bewohnte Häuser besetzt. Vielleicht unterscheiden SIe Eigentümer & besitzer - dann sind Sie Ihrem Denkfehler auf der Spur.

Jose / Vor 6 Monaten

@ Majorcus: Das sind Individien die anderen Menschen ihr Zuhause stehlen! Mehr nicht! Falls du überhaupt Eigentum besitzt, würdest du das bei dir zulassen?! Wohl kaum!

Majorcus / Vor 6 Monaten

@Mario: Beide sind intelligenter als jeder Querschwurbler, der den Gößten Querdenker Aller Zeiten (GröQaZ) Michael Ballweg, durch seine Spenden zum Millionär gemacht haben. @Jose: Wie immer - profunde Kenntniss von Handwerklickem und Gewalt als Lösung. Humanismus ist nicht so Ihre Sache ... Es sind Menschen!

Jose / Vor 6 Monaten

@Mario: Da gibt es keinen! Für beide reicht ein Meter Dachlatte 4/6 ! Dann werden beide " zahm" !

Cubay / Vor 6 Monaten

Diese Schmarotzer gehören unverzüglich auf die Straße gesetzt und wenns sein muss auch mit Hilfe illegaler Methoden!

Mario / Vor 6 Monaten

...was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem okupa und einem Einbrecher? ...kann ein Einbrecher, wenn er auf frischer Tat erwischt wird, einfach behaupten Er wäre ein okupa?