Balearen-Regierung riegelt Formentera ab

| | Mallorca |
Formentera aus der Luftperspektive.

Formentera aus der Luftperspektive.

Foto: Ultima Hora

Formentera, die kleine Nachbarinsel von Mallorca, wird bis zum 30. Januar abgeriegelt. Diese Entscheidung verkündete am Freitag die balearische Regionalregierung.

Nur mit Ausnahmegründen werde es möglich sein, die Insel zu erreichen oder zu verlassen. Eine Spezialeinheit der Guardia Civil werde die Kontrollen vornehmen.

Momentan gibt es auf dem Eiland 48 Ansteckungsfälle. Es befindet sich anders als Ibiza und Mallorca auf der niedrigeren Gefahrenstufe 3. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Adriano / Vor 1 Monat

Schade das der Anteil an Idioten genauso schnell wächst wie der Virus . Hoffe wenn der Virus verschwindet das das mit den Idioten auch passiert .

Andreas / Vor 1 Monat

Gute Entscheidung! Es gibt immer noch zu viele Vollpfosten die der Meinung sind das Corona nur ein Fake ist und man keine Sicherheitsregeln einhalten muß. Diesen Menschen muß man leider den Riegel vorschieben, leider auch zum unwohl der anderen. eine Minderheit schädigt hier leider eine Mehrheit die kapiert hat das man aufpassen muß.

Hein Dattel / Vor 1 Monat

@ Christian Da reichen aber ein paar Zellen nicht, der braucht eine ganze LKW Ladung und selbst dann wär ich nicht sicher, außerdem wäre es Perlen vor die Säue geworfen.

Roland / Vor 1 Monat

Keiner hat ein sinnvolles Konzept. Sogar unser Prof. Streeck weiß nicht wo die erneuten Ansteckungen herkommen. Seine Ansichten zu Corona haben sich verändert. Deswegen spricht er auch nicht mehr mit seinem ehemaligen Förderer und Freund Prof. Drosten.

Majorcus / Vor 1 Monat

@petkett: "hoffen das dieses Virus schnell verschwindet." Das hat nichts mit Hoffen zu tun, sondern damit, diszipliniert maximal mögliches Hygiene-Verhalten umzusetzen. Keine Kontakte/ maximaler Schutz = Ausbreitung zu Ende! @Christian: Ihren Auftraggebern gefallen meine Enthüllungs-/ Aufklärungs-Kommentare nicht. Sie wollen die Leser hier mit falschen Informationen zu mehr Infektionen, mehr Toten verführen, damit die Wirtschaftskrise noch schlimmer wird. Ich dagegen möchte seriös und faktenbasiert informieren, damit sich die Menschen BESTMÖGLICH schützen können: So z.B. " Unabhängig von den offiziellen Regeln rät Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (SPD) dazu, EIGENE Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. „Ich empfehle Risikopatienten, also Großeltern oder Vorerkrankten, auch beim Feiern im privaten Kreis eine FFP2-Maske zu nutzen“, sagte er im Gespräch mit Business Insider. Auch in der eigenen Familie wolle er das beherzigen: „Wenn ich meine 85-jährige Mutter zu Weihnachten sehe, wird sie auch eine solche Maske tragen, natürlich nicht die ganze Zeit, aber dann, wenn Abstände nicht eingehalten werden können.“ Lauterbach sagte, man solle auch regelmäßig lüften. Zudem sei es ratsam, vor dem Familienbesuch in Vor-Quarantäne zu gehen.“ Quelle: www.businessinsider.de/politik/deutschland/corona-weihnachten-lauterbach-raet-zu-ffp2-masken-bei-privaten-feiern-c/ Von Ihnen, Christian, sind keine Tipps für bestmöglichen Schutz zu lesen – warum nur? @Clem: Da ich keine Zeitung bin, scheinen Sie in der Verwendung des Begriffes “scoop” offensichtlich etwas unerfahren …

Clem / Vor 1 Monat

Danke Majorkus!!! Super scoop!!!!

Christian / Vor 1 Monat

Kann mal jemand Majorcus ein paar Hirnzellen spenden. Warum sind so viele bezahlte Trolls wie er unterwegs? mit welchem Recht riegelt Armageddon die Insel ab? Warum? Formenteratraz? Langsam gerät hier alles ausser Kontrolle..

petkett / Vor 1 Monat

Ausnahmegründe wird es geben, ob echt oder Fake. Mehr als sich selber schützen und die Regeln beachten geht nicht. Fazit, abwarten und hoffen das dieses Virus schnell verschwindet.

Stefan Meier / Vor 1 Monat

@Majorcus Oder Australien. Ist hoffentlich nur ein Testballon für die übrigen Inseln. Gerade Inseln eignen sich hervoragend für die totale Abriegelung.

Majorcus / Vor 1 Monat

Wenn sich die Insulaner gegenseitig unterstützen, ist die Insel bald coronafrei wie Neuseeland es monatelang war!