Kampfhund von Finca in Alcúdia gestohlen

| Mallorca |
Der American Stanford "Clot" wurde auf einer Finca bei Alcúdia gestohlen.

Der American Stanford "Clot" wurde auf einer Finca bei Alcúdia gestohlen.

In Alcúdia im Norden von Mallorca, ist ein Hund von einer Finca gestohlen worden. Der Vorfall ereignete sich nach Medienberichten vom Mittwoch bereits am Montagabend. Bei dem gestohlenen Tier soll es sich nach Angaben des Besitzers um ein Exemplar der Kampfhunderasse American Stanford Terrier handeln.

Der Hund hört auf den Namen "Clot". Bereits in den vergangenen Wochen war es auf der Insel zu mehreren Diebstählen von Kampfhunden gekommen. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich vor kurzer Zeit auf einer Finca von Consell.

Nach Angaben der Polizei werden die gestohlene Tiere für illegale Hundekämpfe eingesetzt. Die Lokalpolizei von Alcúdia und die Guardia Civil haben Ermittlungen eingeleitet. (cg)

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Nadine / Vor 9 Monaten

@MM. Es gibt keine Rasse "Kampfhund". Es ist das, was der Mensch daraus macht! Und außerdem heißt es korrekt American Staffordshireterrier - nicht Stanford. Es wurde hier im Text und unter dem Bild falsch gemacht. Oder hat der Hund in Stanford studiert???

Daniel / Vor 9 Monaten

Ja stimmt, man hört das schon lange auf der Insel, aber über Erfolge seitens der Guardia Civil hört man gar nichts. Da kann man schon Mal fragen, was machen die überhaupt und wie viel Priorität wird der Sache gewidmet. Sicherlich ist es nicht ganz einfach in die Kreise dieser Tierquäler vorzudringen, nur wird das überhaupt versucht. Es wäre schön wenn mal eine Zeitung da nachhakt, anstatt nur über das andauernde verschwinden von Hunden zu berichten.