Polizei beendet illegale Party in ehemaliger Disko in Porto Cristo

Polizei unterbricht illegale Party in ehemaliger Disko in Porto Cristo

|
Ein gewöhnlicher Einsatz in dieser Zeit: Die Polizei geht gegen illegale Partys vor.

Ein gewöhnlicher Einsatz in dieser Zeit: Die Polizei geht gegen illegale Partys vor, hier in Porto Cristo.

Foto: R.S.

Die Polizei hat am vergangenen Samstag eine illegale Party in einer ehemaligen Diskothek in Porto Cristo aufgelöst. Als Beamte in der "Cueva de los Piratas" ankam, traf sie auf neun Jugendliche. Sie tranken und rauchten zu Musik rund um ein Mischpult. Andere Jugendliche flohen. Um 21 Uhr war die Party beendet.

Am vergangenen Wochenende kam es insgesamt zu 132 Vorfällen, bei denen besonders Jugendliche die Kontaktbeschränkungen missachteten. An einem öffentlichen Platz traf die Polizei 19 Jugendliche an. (ps)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Uli / Vor 8 Monaten

Um Mallorca "hassen" zu lernen muss man kein Troll sein @Christian sondern in Krisenzeiten nur hier leben, wenn die Insel ihre hässliche Fratze zeigt.

Majorcus / Vor 8 Monaten

@Christian: Sie arbeiten doch in der Troll-Fabrik; niemand hasst die Insel - nur fraglich, ob die Massen an Menschen der Insel und der Natur gut tun.

Gloria / Vor 8 Monaten

nach der Räumung gleich paar Stangen Dynamit in die Bude und es hat sich für immer mit Party in der Drogenhöhle !

Christian / Vor 8 Monaten

Heisst @Majorcus jetzt @ Roland oder hat der eine frei? Noch ein Troll der Mallorca hasst.

Majorcus / Vor 8 Monaten

Macht nur so weiter, mehr Tote = weniger Touristen :-) Die Natur sagt DANKE!

Roland / Vor 8 Monaten

Immer weiter so, dann wird das dort nie was.