11.000 Menschen am Tag: Balearen gehen in die Impf-Offensive

|
Ein Mann wird im Universitätskrankenhaus Son Espases in Palma geimpft. An weiteren Orten auf Mallorca soll bald geimpft werden.

Ein Mann wird im Universitätskrankenhaus Son Espases in Palma geimpft. An weiteren Orten auf Mallorca soll bald geimpft werden.

Foto: ARCHIVO

Auf Mallorca und den Balearen sollen Menschen an weiteren Orten gegen das Coronavirus geimpft werden. Das teilte am Dienstag die Gesundheitsministerin der Balearen, Patricia Gómez, mit. Zur Verfügung stehen das alte Krankenhaus in Son Dureta in Palma sowie mehrere Sporthallen auf den Inseln.

Gut 11.000 Impfungen am Tag und 80.000 in der Woche sollen möglich sein, sagte die Ministerin. Die Balearen hatten von Madrid gefordert, Lehrer zu priorisieren. Sie, Sicherheitskräfte und Feuerwehrleute sollen die Impfung von Astra-Zeneca erhalten.

Ministerin Gómez nahm Gespräche mit den Kommunen über geeignete Orte auf. Dort soll, so weit es die Zahl der Impfdosen zulässt, "ununterbrochen" geimpft werden. Das könnte etwa in einem Sportzentrum in Inca und im Hippodrom in Manacor der Fall sein. Um an den ausgewählten Orten zu impfen, sind 58 Teams nötig, die sich aus sieben Krankenschwestern zusammensetzen. (ps)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 10 Monaten

@Majorcus: du kreidest anderen ne Leseschwäche an, echt jetzt,grade du?

Majorcus / Vor 10 Monaten

@gerhard: Haben Sie genau gelesen? "Gut 11.000 Impfungen am Tag und 80.000 in der Woche sollen möglich sein," - es handelt sich um eine mögliche "kann Maximalkapazität" - haben Sie öfter Schweirigkeiten mit dem Leseverständnis oder sind Sie nur unbegründet kein Fan von Sebastian?

Asterix / Vor 10 Monaten

@Cristian: was ein Verschwörungstheoretikergeschwurbel. QAnon und NWO in Reinform. Es gibt hier edliche Leute die offensichtlich viel zu viel Zeit haben um sich mit so einem Käse zu beschäftigen und dann noch dieses Gewäsch als DIE Wahrheit ansehen...

Majorcus / Vor 10 Monaten

@Christian aus der Trollfabrik: Das Risiko an CiVid-19 zu versterben ist 100.000 fach höher als schwerwiegende Nebewirkungen ei´dieser Impfung - aber Fakten stören nur Ihr Weltbild ...

Gloria / Vor 10 Monaten

4.015.000. Impfdosen pro Jahr. welche Quelle des Impfstoff nutzt Mallorca. da ? ( 11.000 x 365 = 4.015.000 ) evtl. doch Zukauf von Sputnik ? Mallorca hat eine gute Million Einwohner , wollen die alle Leute 4 mal durchimpfen ?

Christian / Vor 10 Monaten

11000am Tag...das dann wohl nur mit Impfpflicht, die es ja nicht geben wird...erst die Alten weg, dann den Rest der Balearen ausdünnen...ich würde sagen: endlich mal ne Plan.

Holly / Vor 10 Monaten

Super, dann sind wir ja in gut 2 mon. durch damit..., wenn es denn stimmt.......

gerhard / Vor 10 Monaten

Super, die verimpfen 11000 am Tag, in Österreich haben wir, Dank unseren Clowns nur 10000 erbärmliche Versager mitsamt der VDL.

Elvira / Vor 10 Monaten

Am Impfstoff wird es wohl hapern.