Balearen-Präsidentin Francina Armengol befindet sich derzeit für Gespräche in Madrid.

45

Um wieder ohne Corona-Test nach Spanien und Mallorca reisen zu können, dringt die Ministerpräsidentin der Balearen am Donnerstag bei Gesprächen in Madrid auf einen EU-Impfpass. Die spanische Regierung solle sich für diesen in Brüssel einsetzen.

Sollte dieser besondere Reisepass nicht in den nächsten Monaten oder gar nicht kommen, fordert Armengol günstigere und einfachere Tests für die Einreise auf die Balearen als etwa PCR-Tests. Der Ministerpräsidentin geht es darum, die Sommersaison auf den Balearen zu retten. Sprich: Es sollen wieder mehr Urlauber einfacher nach Mallorca, Ibiza, Menorca und Formentera reisen können.

Wenn Armengol am Donnerstag mit der spanischen Außenministerin spricht, geht es ihr auch um ein bilaterales Abkommen zwischen den Balearen und Großbritannien. Für so eine Regel wären im Gegensatz zur EU, die aus 27 Mitgliedstaaten besteht, nur ein Einvernehmen von Spanien und London nötig.