Mietwagen-Branche auf Mallorca stark von Krise betroffen

| Mallorca |
Auf Mallorca leidet die Mietwagen-Branche unter der Corona-Krise.

Auf Mallorca leidet die Mietwagen-Branche unter der Corona-Krise.

Auf Mallorca ist die Mietwagen-Branche stark von der Corona-Krise betroffen. Da derzeit keine Touristen auf die Insel kommen, werden weitaus weniger Mietwagen gebucht als normalerweise üblich.

Lediglich im Juli verzeichneten die Unternehmen einige Reservierungen. Nachdem Mallorca dann als Risikogebiet eingestuft wurde, kam die Aktivität der Mietwagenfirmen regelrecht zum Erliegen. Auch staatliche finanzielle Unterstützung blieb bisher aus.

Im Januar hatten Autovermietungen auf der Insel bekannt gegeben vorerst keine neuen Autos zu ihren vorhandenen Flotten hinzuzufügen. Insgesamt soll es dieses Jahr auf den Balearen nur rund 50.000 Mietwagen geben. Normalerweise erneuern Autovermieter zu Beginn des Jahres ihren Fuhrpark. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Roland / Vor 9 Monaten

Es gibt keine Tendenzen dazu, dass sich in 2021 dieser Zustand verbessert.

Engel Aloisius / Vor 9 Monaten

Alles fake news 📰, der Dicke hat es 90 schon verkündet, keinem wird es schlechter gehen 🤣🤣

Karl / Vor 9 Monaten

Was tun, wenn die "Möhre", bei einem der großen Vermieter, 70.000 km auf dem Tacho hat ? - Das hatten wir schon. Wenn nicht durchgetauscht wird, könnte es wieder so kommen.