Gemeinde Santanyí auf Mallorca geht gegen Taubenplage vor

| Mallorca |
Rund 100 Tauben wurden bereits in Santanyí und Umgebung eingefangen.

Rund 100 Tauben wurden bereits in Santanyí und Umgebung eingefangen.

Die Gemeinde Santanyí, im Süden von Mallorca gelegen, geht seit einem Monat gegen die Taubenplage in dem Ort vor. Demnach werden bereits mehrere Käfige an diversen Gebäuden installiert. Rund 100 Tauben wurden bereits innerhalb eines Monats in Santanyí, Calonge, S'Alqueria Blanca und Llombards eingefangen.

Nach Angaben der Gemeinde nisten sich die Tiere vor allem in alten Gebäuden, verlassenen Häusern und Kirchen ein. In den vergangenen Jahren sind die wilden Tauben regelrecht zur Plage geworden.

Durch die Installation der Käfige wollen man die unkontrollierte Vermehrung der Vögel eindämmen. Insbesondere alte und historische Bauwerke werden durch den Kot der Tiere beschädigt und Regenwasser verunreinigt. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.