Zwei Fälle der kolumbianischen Corona-Variante entdeckt

| | Palma, Mallorca |
Mitarbeiter des Universitätskrankenhauses Son Espases untersuchen regelmäßig Coronaviren.

Mitarbeiter des Universitätskrankenhauses Son Espases untersuchen regelmäßig Coronaviren.

Foto: Ultima Hora

Mitarbeiter des Universitätskrankenhauses Son Espases haben erstmals zwei Coronaviren der kolumbianischen Mutation auf Mallorca entdeckt. Das gab das Hospital in einer Pressemitteilung bekannt.

Mallorca: Britische Variante dominiert weiter auf der Insel

70 Coronavirus-Fälle, die in zwei Wochen zwischen Ende April und Anfang Mai auf der Insel auftraten, wurden von Mikrobiologen des Krankenhauses untersucht. 56 von ihnen sind der britischen Variante zuzuordnen. Sie bleibt auf Mallorca vorherrschend.

Unter den restlichen 14 finden sich zwei Fälle der kolumbianischen Variante VOC 1.621. Die anderen Varianten wurden bei vorherigen Analysen bereits entdeckt. Die indische Variante war nicht unter den untersuchten Fällen. (ps)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Liberte / Vor 1 Monat

Wartet nur ab, bis die Mordor-Variante kommt. Dann helfen uns nur noch die Elben oder Karl Apokalypse Lauterbach.

Michael Düsseldorf / Vor 1 Monat

Alle Varianten sind bedeutungslos, weil die Wissenschaftler sich bis heute nicht darum bemüht haben das Virus zu isolieren. Man kennt es schlicht nicht. Deshalb bekommen abweichende Phänomene wohl auch eher Ländernamen. Man sieht nur, es verhält sich anders als bisher. Mehr nicht.

Jupiter / Vor 1 Monat

Kinnerz.. vergesst nur nicht die Elfenbeinküste Variante!!!

Panik / Vor 1 Monat

OMG und was heisst das jetzt? Ist die kolumbianische Mutante noch gefährlicher und noch tödlicher als die Britische oder gar die Südamerikanische oder vielleicht wie die Indische? Bedeutet das, dass man sich schon infizieren kann, wenn man eine Email aus Kolumbien erhält oder kommt man da schon beim Sterben ums Leben?

#klaus / Vor 1 Monat

Da kommt schon die 4 und 5 Welle auf uns zugerollt! Herbst/ Winter 2021 die 4 Welle und Frühjahr/ Sommer 2022 die 5 Welle bereitet wir uns schon mal auf Verschärfung der Corona Maßnahmen vor.Großbritanien wird wieder zum Hochrisikogebiet erklärt Neuinfektionen steigen rasant! Die Briten werden wohl dieses Jahr noch nicht nach Mallorca kommen.

M / Vor 1 Monat

Das würde Prof. Dr. Karl Lauterbach MDB sehr interessieren - er wird es aber in einem wissenschaftlichen Fachmedium längst gesehen haben ...

UNIte behind the science!

Roland / Vor 1 Monat

Dagegen empfehle ich Biontech.

M / Vor 1 Monat

Wir dürfen uns auf eine spannende Wintersaison 2021/ 22 freuen - auch in Ischgl!