Die Müllboote vor den Balearen sammelten in der letzten Saison rund 62 Tonnen Müll aus dem Mittelmeer. Rund die Hälfte davon war Plastik. | GOIB

10

Am vergangenen Dienstag hat das balearische Umweltamt die Sommersaison für 22 Müllboote eingeläutet. Dabei handelt es sich um 17 Boote vom Typ Virot die in Strandnähe und an den Küstenlinien eingesetzt werden, und fünf Boote vom Typen Pelican, die in küstenferneren Gebieten zum Einsatz kommen.

Statistiken der vergangenen Jahre zeigen, dass das meiste Plastik rund drei Kilometer vor den Küsten im Mittelmeer treibt. Im Jahr 2019 waren 65,82 Prozent des von den Pelican-Booten gesammelten Mülls aus Plastik. Die Virot-Boote hatten anteilig 46,68 Prozent Plastik in ihrer Müllausbeute.

Ähnliche Nachrichten

Die 22 Boote werden bis zum 30. September die Küsten der Balearen abfahren. Vor Mallorca sind zehn, vor Ibiza fünf, vor Menorca fünf und vor Formentera zwei Müllboote im Einsatz.