Zwei Kriegsschiffe machen im Hafen von Palma fest

| Mallorca |
Das Kriegsfahrtschiff "Alborán" befindet sich derzeit im Hafen von Palma.

Das Kriegsfahrtschiff "Alborán" befindet sich derzeit im Hafen von Palma.

Das französische Kriegsschiff "Alsace" und das Marine-Patrouillenboot "Alborán" sind am Mittwoch am Hafen von Palma angekommen. Grund dafür sind geplante Marineübungen.

Die französische Fregatte gilt als einer der modernsten seiner Art. Sie ist für die Flugabwehr konzipiert. Das Schiff wiegt rund 6000 Tonnen und hat eine Länge von 142 Metern. Neben diverser Munition verfügt es auch über einen Helikopter. An Bord ist Platz für 132 Besatzungsmitglieder. Seine Hauptaufgabe ist die Eskortierung der Marinefliegergruppe des Flugzeugträgers "Charles de Gaulle".

Die französische Fregatte "Alsace"
Die französische Fregatte "Alsace"

Das Patrouillenschiff Alboran hingegen ist für die Überwachung und Unterstützung der Fischereiflotte vorgesehen. Mit 1.850 Tonnen und einer Länge von 66 Metern kontrolliert es die Gewässer nach Sauberkeit und dient als Rettungs- und Suchschiff. Außerdem wird sie für wissenschaftliche Kampagnen eingesetzt. An Bord ist Platz für 36 Besatzungsmitglieder.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Michel / Vor 6 Monaten

Die führen nur Krieg gegen Corona 😉, da lohnen sich schon mal die Kosten.