Zehn zeitweise isolierte Abiturienten verlangen Schadenersatz von Mallorca-Regierung

| Mallorca |
Isolierte Schüler im Corona-Hotel Bellver.

Isolierte Schüler im Corona-Hotel Bellver.

Foto: Ultima Hora

Zehn Abiturienten, die nach ihrer Abschlussreise in das Corona-Hotel Bellver am Paseo Marítimo in Palma de Mallorca eingewiesen worden waren, wollen von der Balearen-Regierung Schadenersatz. Jeder wolle nach Angaben ihres Anwalts, der Vater von einem der Schüler ist, 5000 Euro.

Die Abiturienten stammen aus der andalusischen Stadt Córdoba. Der Anwalt beschuldigt die Regionalregierung, sie illegal sechs Tage lang ihrer Freiheit beraubt zu haben. Eine schriftliche behördliche Verfügung dafür habe zudem nicht vorgelegen.

Im Juni waren über 200 Abiturienten vom spanischen Festland im Bellver-Hotel isoliert worden. Darunter fanden ich nicht nur positiv Getestete, sondern auch ihre negativ getesteten engen Kontakte. Letztere durften das Hotel nach einem Urteil verlassen.

in dieser Angelegenheit hat inzwischen auch die Gesundheitsfunktionärin Maria Antònia Font Ärger, die für die Verbringung der Schüler in das Hotel verantwortlich gezeichnet hatte. Sie wurde vor ein Gericht Palma geladen. Im schlimmsten Fall droht ihr Gefängnis wegen illegaler Freiheitsberaubung.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Michel / Vor 1 Monat

@Majorcus Ich kenne Einzeller 😇

petkett / Vor 1 Monat

Aus dem Leid anderer einen Gewinn zu erschleichen ist schon grenzwertig und zu verachten. Wer das Verhalten noch hoch jubelt ist auch nicht besser.

MiguelDC / Vor 1 Monat

@ M/ ich denke schon dass ich diesen kenne. Das habe ich, zumindest in Grundzügen, an der Uni vor vielen Jahren gelernt. Grundrechte eher, Moral scheint sich, wie gute Sitten, in den Jahren zu ändern. Die guten Sitten sind, in den meisten Ländern, kein juristischer Begriff. Wie sieht es bei Ihnen aus?

M / Vor 1 Monat

@M. Ein SAP-Berater bekommt für 6 Tage Beratung mehr als 5000 Euro. Ich weiß es. Ansonsten kann M, bzw. Majorcus nur Klugscheißen und so tun, er stände er über den Dingen. Er ist nicht Gott, sondern primitiv und dumm.

Darkaa / Vor 1 Monat

Wurde dem Hotel eigentlich der entstandene Schaden durch die Studenten erstattet ??

OMO / Vor 1 Monat

Ich glaube viele der Kommentatoren, vergessen das es nunmal Gesetze gibt, an die sich auch der Staat zu halten hat. Wenn eine Regierung sich über geltendes Recht hinwegsetzt, muss sie auch mit den Konsequenzen rechnen, alles andere wäre dann eine Form von Diktatur, aber so wie sich viele hier äußern, wäre ihn so ein System viel lieber...

M / Vor 1 Monat

@MiguelDC: Kennen Sie den Unterscheid von moralisch udn Grundrechten?

@Ulrike: Diese Menschen versuchen einen Rechtsanspruch geltend zu machen - das ist in einem Rechtsstaat möglich - in einem Unrechtsstaat nicht ... Was für einen Staat wünchen Sie?

Adriano / Vor 1 Monat

Yep Du hast vollkommen Recht !! Außerdem ein Einreiseverbot das so lange gilt bis sich Verstand einstellt !!!

Ulrike / Vor 1 Monat

was soll aus diesen rücksichtslosen und egoistischen Abiturienten mal werden? Schämen sollten sie sich und nicht noch die Justiz mit ihrem frechen und unverschämten Verhalten belästigen. Unsozial nennt man das anderen Menschen gegenüber. Sie haben vielen Menschen sehr geschadet und sollten für Ihre Fehler gerade stehen. Aber dann bekommen sie auch noch Unterstützung.Wie sollen diese Kinder bzw Abiturienten jemals lernen, was Rücksichtnahme und Verständnis bedeutet? So jedenfalls nicht.

MiguelDC / Vor 1 Monat

Es wird immer mehr zur Gewohnheit alles zu be-klagen. Gibt vielleicht Geld, auch wenn das moralisch den Jungs und Mädchen ja wohl überhaupt nicht zusteht.